JETZT ERLEBEN
Category:
Die Leserwahl 2021
So haben die Motorrad-Fans gewählt
<p>Auch dieses Jahr war Deine Stimme bei der Leserwahl von „Motorrad“ gefragt. Vier unserer Modelle machten dieses Mal in verschiedenen Kategorien das Rennen. Außerdem wurde unser intelligentes Notrufsystem eCall mit dem MOTORRAD Innovation Award ausgezeichnet. Das ehrt uns sehr und wir möchten Dir für die Erfolge danken. Welche Modelle ganz vorne sind, erfährst Du hier.</p>
International GS Trophy 2022
Die unbekannte Schönheit Albaniens
<p>Schroffe Gebirge, weitläufige Täler, wilde Flüsse und tiefe Wälder sowie eine traumhafte Küste: BMW Motorrad bringt die International GS Trophy im Spätsommer 2022 nach Albanien. Das Land, das als Geheimtipp für Offroad-Touren gilt, ist unglaublich reich an Flora, Fauna und Kultur. Die besten Enduro-Fahrer der Welt können sich darauf freuen, diese bisher noch recht unbekannte Schönheit auf ihren GS Bikes zwischen den zahlreichen Sonderprüfungen zu entdecken und den #SpiritOfGS hautnah zu erleben.</p>
Grenzenlos #Soulfuel
Die neuen Heritage Modelle
<p>Die Leidenschaft von damals mit der Technologie von heute auf der Straße erleben und dabei zeigen, wer Du bist – dafür steht #Soulfuel. Unsere neuen Heritage Modelle sind das Ergebnis einer langen Geschichte, in der wir uns immer wieder neu erfinden. Was im Jahre 1923 mit der legendären BMW R 32 und ihrem Boxermotor begann, führen wir nun mit der technisch überarbeiteten R nineT Familie und dem neuen Tourer R 18 Classic fort.<br /> </p>
Leidenschaft auf ganzer Linie
Die R 18 Spirit of Passion von Kingston Custom
<p>„Das wird nicht irgendein geiles PR-Bike. Sondern eins mit Seele. Spirit eben.“ In nur einem Satz macht Dirk Oehlerking klar, für was er steht – und sein Umbau der R 18. Die Maschinen von Kingston Custom sind stets großes Kino. Sie tragen Namen wie White Phantom oder Good Ghost. Und nicht nur deswegen lehren sie so manchem das Fürchten und sorgen bei Enthusiasten für Gänsehaut. Auch Dirk selbst packt beim bloßen Gedanken an seine Projekte jedes Mal die pure Leidenschaft. Doch bei dem „Megaprojekt“ R 18 kam noch etwas dazu: eine so noch nie erlebte Verantwortung.</p>
Gemacht für die Metropole
Der BMW Definition CE 04 ist nahtlos in Dein Leben integriert.
<p>Zügig von einem Ort zum nächsten. Vom Job zu den Freunden, vom Café in die City. Flexibel, spontan, jederzeit vernetzt: Fahrer, Smartphone und der Definition CE 04. Sein Antrieb ist komplett emissionsfrei, das Design völlig neu gedacht. Mit dem BMW Motorrad Definition CE 04 führen wir konsequent weiter, was wir in unserem ersten elektrischen Maxi-Scooter BMW C evolution und dem Konzeptfahrzeug Concept Link begonnen haben – Mobilität und Fahrspaß maximieren. Elektrisch und emissionsfrei, vernetzt, permanent #PluggedToLife.</p>
Die Welt der BMW GS vereint in Neuseeland.
Das internationale Finale 2020 feierte den „Spirit der GS”.
<p>Nach fast zwei Jahren Organisation, zahlreichen nationalen Qualifyings auf fünf Kontinenten und vielen Monaten voller Vorfreude auf die siebte Int. GS Trophy, ist es kaum zu glauben: Am 16. Februar standen die Sieger fest. Bei einem mitreißenden Finale stieg noch ein letztes Mal die Spannung auf der Coronet Peak in der Nähe von Queenstown, Neuseeland. </p>
Team Südafrika gewinnt die Int. GS Trophy.
Das Team feiert seinen dritten Sieg in Folge im internationalen Finale.
<p>Nach acht packenden Tagen, in denen 22 Teams gegeneinander antraten, und über 2.500 km unvergesslicher GS-Action fand die Int. GS Trophy ein fulminantes Ende. Zum Schluss wurde Team Südafrika zum Sieger gekürt. Es gewann dieses einzigartige Amateur-Event von BMW Motorrad, das Adventure-Fans weltweit bereits zum siebten Mal begeisterte.</p>
Der Tag der Bergpässe.
Spektakuläre Action auf historischen Routen am vorletzten Tag.
<p>Tag 7 der Int. GS Trophy galt zweifellos als der Tag der Pässe. Vier spannende Offroad-Abschnitte führten die Teams mitten durch eine Bergkulisse – eine atemberaubende Route zwischen Tekapo-See und Wanaka. Diese berühmten Handelspässe brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Upper Otago – eine Region, in der auch das Dorf Hakataramea sowie der Danseys Pass liegen.</p>
Zwischen blauen Seen und Bergpässen.
Inspirierende Landschaften begleiteten die Teams durch Tag 6.
<p>Heute mussten die Teams die längste Fahrstrecke dieser Int. GS Trophy bestreiten. Belohnt wurden sie mit der perfekten Mischung aus anspruchsvollen Bedingungen und abwechslungsreichen Aussichten auf die Westalpen Neuseelands, bevor der Blick nur noch einem Ziel galt: dem 400 km entfernten, malerischen Lake Tekapo.</p>
Von Havelock nach Punakaiki Beach.
Mitreißende Offroad-Erlebnisse an Tag 5.
<p>Die Südinsel faszinierte auch an Tag 5 die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Int. GS Trophy. Sichtlich überwältigt von der paradiesischen Landschaft setzten sie ihr Abenteuer fort. Rund die Hälfte der 360 km langen Strecke führte über anspruchsvolle Offroad-Wege. Die Anstrengungen wurden aber mit Blick auf üppige, ursprüngliche Wälder und den blauen Ozean belohnt.    </p>
Die zweite Hälfte der GS Trophy beginnt.
An Tag 4 steigt die Spannung auf der Südinsel.
<p>Das große Abenteuer zieht nun gen Süden – mitsamt Fahrerinnen und Fahrern, Marshals, Medien- sowie Organisationsteams. Der Tag startete um 5 Uhr mit einem aufwändigen Transport: Die rund 140 BMW F 850 GS Bikes wurden auf eine riesige Fähre verladen und dort festgeschnallt. Nach vier Stunden auf der Cookstraße erreichten alle das Ufer der Südinsel.<br /> </p>
Tag 3 steckt voller Action.
Die Teams der Int. GS Trophy im Bann von Neuseelands Schönheit.
<p>Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Int. GS Trophy 2020 durften sich auf einen weiteren aufregenden und unvergesslichen Tag freuen – und auf die letzte Etappe, bei der sie die Nordinsel erobern konnten. Dabei ging es mehr als 190 km der insgesamt 370 km langen Gesamtstreckte durch unbefestigtes Gelände weiter in Richtung Süden. Anspruchsvolle Schotterstraßen führten über Hügel und durch Wälder zu wilden, atemberaubenden Küsten – ein Anblick, der allen Fahrerinnen und Fahrern auch noch lange nach dem Event im Kopf bleiben wird.</p>
Sand, Strand und Sonne sorgen für ein Lächeln.
Die Int. GS Trophy nimmt Kurs gen Süden.
<p>Es war ein fantastischer zweiter Tag voller einmaliger Erlebnisse, der die 22 Teams in Neuseeland bei der nunmehr siebten Int. GS Trophy erwartete. Die heutige Strecke von mehr als 380 Kilometern führte die Fahrerinnen und Fahrer von Napier in den Süden Richtung Castlepoint, einem kleinen Ort an der Küste von Wairarapa. Auf dem Weg dorthin sorgten zwei Sonderprüfungen für reichlich Spannung und Action.</p>
Die Int. GS Trophy hat begonnen.
Der erste Tag des internationalen Events in Neuseeland.
<p>Das lange Warten auf die Int. GS Trophy hatte für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 40 Ländern am Wochenende endlich ein Ende. Unter lautem Jubel verließen die Amateur-Teams auf ihren BMW F 850 ​​GS Bikes das Basislager Lakes Lodge Okataina. Sie starteten in die jetzt siebte Auflage dieses prestigeträchtigen Wettbewerbs in Neuseeland, während Adventure Fans auf der ganzen Welt das Geschehen voller Spannung mitverfolgen.</p>
Definierte Kraft auf gerader Linie
Die R 18 Dragster von Roland Sands Design
<p>Roland Sands ist für seine gewagten Designs mit Rennsport-Einfluss bekannt. Er kombiniert Stile, kennt dabei keine Grenzen. Beim Umbau der R 18 lässt er sich von den Drag-Racing-Tagen seines Vaters inspirieren: Er reduziert den muskulösen Cruiser auf das Wesentliche, richtet ihn voll auf maximale Geschwindigkeit auf gerader Strecke aus. Ein geradliniger Dragster mit ikonischem Boxermotor entsteht – die R 18 Dragster.</p>
Concept R 18 /2 debütiert auf der EICMA.
Zweites Cruiser-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Erst vor sechs Monaten eroberte BMW Motorrad die Custom-Szene mit der Weltpremiere der Concept R 18 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este im Sturm. Nun wurde auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand erfolgreich eine zweite Design-Studie mit stattlichem 1800 ccm Boxermotor präsentiert.</p>
Die Leserwahlen 2020.
Echte Motorrad-Fans haben entschieden.
<p>Bei den großen Leserwahlen von „Motorrad“ und „PS“ hat Deine Stimme gezählt. Wir feiern insgesamt neun Podiumsplätze. Vier unserer Modelle konnten zum Sieger in verschiedenen Kategorien gekürt werden. Das ehrt uns sehr und wir möchten Dir für die Erfolge danken. Welche Bikes das Rennen gemacht haben, erfährst Du hier.</p>
40 Jahre Abenteuer
Vier Jahrzehnte GS
<p>Bereit für jede Herausforderung: Seit 1980 steht die GS für grenzenlose Abenteuer und Neugier, sowohl im Gelände als auch auf der Straße. Vor 40 Jahren präsentierten wir erstmals die R 80 G/S als konzeptionellen Vorreiter der Reiseenduros und legten mit ihr den Grundstein für eine jahrzehntelange Erfolgsgeschichte. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer Reihe Sondereditionen. Die „Editions 40 Years GS&quot; sind jede für sich eine Hommage an den #SpiritofGS. Sie überzeugen mit modernster Technik, ihr Design aber ist inspiriert von der legendären R 100 GS &quot;Bumblebee&quot; und erinnert an die Ursprünge der GS.</p>
Ride on & on & on.
Jetzt neu: drei Jahre Sorgenfreiheit für Dich und Dein neues Bike ab Modelljahr 2020.
<p>BMW Motorrad steht für Leidenschaft, Dynamik, Design, Technik, Innovation und vor allem für Qualität. Aus dieser Überzeugung heraus, verlängert Dir BMW Motorrad als erster Premiumhersteller die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten bei Deinem neuen Bike ab Modelljahr 2020 um ein weiteres Jahr. Damit hast Du dann 36 Monate Sorgenfreiheit und erhältst in diesem Zeitraum im Falle eines Mangels eine kostenfreie Nachbesserung. Was das für Dich bedeutet: Du profitierst jetzt drei Jahre lang. Worauf also noch warten?     </p>
VÖLLIG LOSGELÖST.
BMW Motorrad und LEGO Technic bauen das Konzeptmodell Hover Ride.
<p>Grenzen überwinden: Das gehörte schon immer zu BMW Motorrad. Die Zukunft der Mobilität steckt voller Überraschungen – das zeigt zumindest der Schwebeboxer. Am Anfang war der Bausatz.</p>
DIE EICMA 2019.
<p>Für dich zusammengefasst: Erlebe hier noch einmal die Präsentation von Weltneuheiten und das Geschehen auf der EICMA 2019 in Mailand.</p> <p>Überzeuge Dich selbst vom neuen Auftritt von BMW Motorrad, der mehr konnte als ein bloßer Messestand. Entdecke neben spannenden Expertentalks und vielen internationalen Motorrad-Helden, vor allem die neuen Modelle und Zubehör.</p>
Heritage. Pure Leidenschaft.
Die Welt der R 18.
<p><span style="font-family: Arial , sans-serif;color: black;">Hier erfährst Du alles Wissenswerte rund um die R 18. Von Custom-Bauten bis zum kommenden Serienbike. Entdecke diese spannende Welt mit uns.</span></p>
Pure&Crafted wird international.
Musik, Motorräder und Heritage – das Festival begeistert Amsterdam.
<p>Nach drei Jahren in Berlin und einem Jahr „on the road“ war es für Pure&amp;Crafted an der Zeit, neue Wege zu beschreiten und mit seinem einzigartigen Mix aus Custombikes, Livemusik, leckerem Essen und traditionellem Handwerk ein internationales Publikum zu begeistern. Und welcher Veranstaltungsort wäre dazu besser geeignet gewesen als der Taets Art and Event Park in Zaandam direkt vor den Toren Amsterdams? Hier war das Festival am Samstag, den 28. September kaum zu überhören. </p> <p>Motorradfans aus der ganzen Welt reisten mit dem Bike, dem Zug und sogar mit dem Flugzeug an und machten ordentlich Lärm bei der neuesten Ausgabe des alljährlichen Festivals, das in diesem beeindruckenden nationalen Kulturerbe – und nur einen Steinwurf von der niederländischen Hauptstadt entfernt – stattfand. <br /> </p>
Schlichte Eleganz.
Auto Fabrica macht aus der R nine T die Designstudie Type 18.
<p>Weniger ist mehr: Das ist die Maxime der Brüder Bujar und Gazmend Muharremi, die mit ihrer Custom Werkstatt Auto Fabrica zu den besten der britischen Szene zählt und beständig Trends setzt. Mit formschönem Design und geschwungenen Linien haben sie die R nineT veredelt und ein neues Soulfuel-Bike kreiert – Type 18 ist unaufgeregt, aber aufregend anders.</p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
Unsere neuen Lackfarben.
Update der bestehenden Farbpalette von BMW Motorrad.
<p>Wir frischen regelmäßig die serienmäßigen Farben zahlreicher Modelle auf. Besonders die Option 719 Lackierungen überraschen mit wirkungsvollen Farbkombinationen, die Dein Bike noch individueller aussehen lassen. Die Highlights findest Du hier im Überblick.</p>
Racer goes Club Style.
LA Speed Shop stellt nineT auf den Kopf.
<p>Wenn es um Chopper und Bobber geht, ist Chris Richardson vom LA Speed Shop einer der fähigsten und anerkanntesten Customizer in den USA. Er hat das Styling einer BMW R nineT Racer umgekrempelt. Entstanden ist ein charaktervolles Custom Bike, das vom kalifornischen Club Style inspiriert ist und sich nahtlos in die Reihe der Soulfuel Bikes einfügt.</p>
Die Concept R 18 erwacht mit einem Röhren zum Leben.
In der Villa d'Este wurde das Custom-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Es ist die Weltpremiere, auf die die Szene mit Spannung gewartet hat: ein Konzept von BMW Motorrad, das den Prototyp eines neuen Boxermotors und damit das hubraumstärkste Boxermotorrad aller Zeiten vorlegt. Dieses puristische, auf das Wesentliche reduzierte Motorrad mit langer Gabel und dem einfachen Namen „Concept R 18“ gibt einen klaren Hinweis darauf, was BMW im Cruiser-Segment plant.</p>
Ein Meisterstück aus Titan.
Revival Cycles setzt mit „Birdcage“ großen Boxermotor in Szene.
<p>Alan Stulberg ist ein Fan der Boxermotoren. Für den Prototypen eines Zweizylinder-Boxer erschafft er mit seinem Team ein einzigartiges Custom Bike – und lebt seine kreative Freiheit aus. Inspiriert von den BMW Motorrädern der 1930er und den Rennwagen der frühen 1960er Jahre steht das Unikat auf der Handbuilt Motorcycle Show in Austin, Texas, erstmals im Rampenlicht: The Revival Birdcage!</p>
BMW Motorrad X2City.
Mit dem richtigen Kick durch die Stadt.
<p>Von verkehrsberuhigten Zonen über Parks bis hin zu Uferpromenaden: Gerade in der Stadt gibt es Orte, die man weder mit dem Motorrad, geschweige denn mit dem Auto erreicht. Mit dem neuen BMW Motorrad X2City wird das alles anders. Denn der elektrische Kick-Scooter bringt Dich genau dorthin – und macht dabei auch noch jede Menge Spaß. Leicht und kompakt passt er problemlos in den Kofferraum und kann auch in Bussen und Bahnen mitgenommen werden. So cruist Du nicht nur entspannt und emissionsfrei, sondern mit bis zu 20 km/h auch zügig und staufrei durch die City.</p>
Departed.
Ein spektakulärer Motorradaufbau von Custom Works ZON.
<p>Das Team von Custom Works ZON aus Japan hat schon zahlreiche Auszeichnungen für seine Custom Bikes bekommen. Mit „Departed“ sorgen Yuichi Yoshizawa und Yoshikazu Ueda nun erneut für Aufsehen – und prompt gibt es den nächsten Preis. Kernstück der Maschine ist der Prototyp eines völlig neuartigen Boxermotors. </p>
Eine neue Generation Boxer.
In Worte schwer zu fassen.
<p>Der neue Boxermotor fasziniert in seiner Vielfalt vom ersten Augenblick an. Die variable Nockenwellensteuerung sorgt für souveräne Durchzugskraft über den gesamten Drehzahlbereich. Intensiverer Fahrspaß mit mehr Hubraum und mehr Leistung – bei sparsamerem Verbrauch: Damit handelt es sich um ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. </p>
Herr der Enduro.
Auf der BMW F 850 GS überwindet Dirk Thelen die Hürden der Enduro d’Agadir.
<p>Für Dirk Thelen geht es schonungslos nur in eine Richtung: nach vorne, immer weiter. Wo andere Teilnehmer der viertägigen Enduro d’Agadir auf ihren Hard-Enduros felsigen Schotter, sandige Pisten und lehmigen Schlamm überwinden, hält der vierfache deutsche Enduro-Meister locker und souverän mit – auf der neuen F 850 GS. Eine langstreckentaugliche Reiseenduro auf ganz hartem Prüfstand und Terrain, quer durch Marokko.  </p>
Hall of Fame
Pioniere, Entdecker und Helden der Int. GS Trophy.
<p>Die größte Herausforderung eines Lebens, neue Erfahrungen und der reine Fahrspaß: Die International GS Trophy ist und bleibt eine Legende unter den Enduro-Abenteuern. Seit 2008 ist jeder von ihnen hier zu finden – die Fahrer, die die Ferne suchten und eroberten. Finde Deinen Champion hier, in der Int. GS Trophy Hall of Fame. </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Neue Lackfarben.
Update der bestehenden Farbpalette von BMW Motorrad.
<p>BMW Motorrad frischt die serienmäßigen Farben zahlreicher Modelle auf. Aber auch die Lackierungen von BMW Motorrad Spezial überraschen mit wirkungsvollen Farbkombinationen, die Dein Bike noch individueller aussehen lassen. Die Highlights findest Du hier im Überblick. </p>
Quer durch Europa.
Pure&Crafted erfindet sich neu – und war 2018 „on the road“.
<p>Raus aus Berlin, quer durch Europa – darum ging es nach drei erfolgreichen Jahren für das Festival Pure&amp;Crafted. 13 Rider beziehungsweise Teams teilten sich innerhalb von vier Monaten eine BMW R nineT Pure und hatten eine Mission: spannende Routen, versteckte Manufakturen, die coolsten Gigs und begnadete Schrauber aufzuspüren. Das Ergebnis sind Touren und Erlebnisse voller Inspirationen, damit sich Pure&amp;Crafted weiterentwickeln und international mit alten und neuen Partnern wachsen kann. Für noch mehr Music, Motorcycles und New Heritage. Hier stellen wir Dir die Highlights aus den Aufzeichnungen der Fahrer vor und lassen Bilder sprechen. </p>
Bayerischer Kombinierer in Italien.
Vorhang auf für das BMW Motorrad Concept 9cento.
<p>Es ist die Bühne für Ästhetik, Eleganz und zeitloses Design: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See stehen unvergessene Motorradklassiker neben neuen Konzeptfahrzeugen und buhlen um die Herzen des Publikums. Der perfekte Ort, um bei der traditionsreichen Veranstaltung komplett neue Ideen und Designs vorzustellen. Showtime für die Weltpremiere vom BMW Motorrad Concept 9cento. </p>
Eine Wüstentour mit Mission.
GS-Biker sorgen für sauberes Trinkwasser in der Mongolei.
<p><em>Die engagierten Menschen von Waves for Water haben sich viel vorgenommen: Die Initiative von Globetrottern sorgt weltweit mit Filtersystemen und Schulungen vor Ort dafür, dass aus verschmutztem Wasser genießbares Trinkwasser wird. Ihre Mission führte das Team im Rahmen von „Follow the Trails of the GS Trophy“ durch die Wüste Gobi in die abgelegensten Winkel der Mongolei – auf ihren BMW R 1200 GS.  </em>      </p>
Immer dem Strom nach.
Vom Bodensee nach Gibraltar auf dem C evolution.
<p>Elektromobilität ist nur was für die Stadt? Denkste. Da geht noch mehr, dachte sich jedenfalls Reimar Hellwig. Er hat ganze Pionierarbeit geleistet und hat innerhalb von sechs Wochen rund 6000 Kilometer auf dem BMW Elektro-Scooter C evolution zurückgelegt. Problemlos. Vom Bodensee nach Gibraltar und wieder zurück. Von Steckdosengeschichten und anderen Reisebegegnungen.</p>
Am Anfang war der Steinbruch.
25 Jahre voller Freiheit, Abenteuer und Offroad-Kompetenz in Hechlingen.
<p>Kleiner Ort mit globaler Strahlkraft: Hechlingen am See mag mit rund 600 Einwohnern ein winziger Fleck auf der Landkarte sein. Dennoch ist der Ortsteil des Marktes Heidenheim über seine mittelfränkischen Grenzen hinaus weltweit bekannt. Zumindest in der Community der GS Fahrer. Denn der Enduro Park Hechlingen fördert Großes zu Tage. Wo einst Steine, Sand und Kies gewonnen wurden, bringen zertifizierte Instruktoren seit einem Vierteljahrhundert dem begeisterten „Homo Enduro“ die nötigen Riding Skills fürs Geländefahren auf der ganzen Welt bei. </p>
Sprint, Style und ganz viel Sound.
Beim Glemseck 101 geben Musik und Motorräder den Ton an.
<p>Längst hat es sich den Ruf als internationales Motorrad-Festival erworben: Das Glemseck 101 ist ein Happening der besten und wildesten Bikes. In Leonberg drehen die Hinterräder an der ehemaligen Solitude Rennstrecke kräftig durch – und die internationale Customszene dreht in Sachen Inspiration mächtig auf. Wo drei Tage Rock `n` Roll und coole Custom Bikes aufeinandertreffen und rund 40.000 Besucher anziehen.   </p>
Die Kurve gekratzt.
Der Sänger Wincent Weiss atmet Rennluft auf dem Rheinring.
<p>Das Herz von Sänger Wincent Weiss schlägt nicht nur für die Musik. Er hört auch gern den Motor seiner BMW S 1000 RR. Im Elsass schnupperte er auf dem Anneau du Rhin, dem Rheinring, erstmals Rennluft. Ein Treffen nach seinem Training. </p>
Kunstwerke auf zwei Rädern.
Customizer verwandeln Bikes in Unikate.
<p>Er ist ein Schöpfer, ein Designer, ein Ästhet: Der Customizer verleiht dem Serienmotorrad ein unverkennbares Gesicht und eine Seele. Jedes seiner eigens kreierten Bikes wird zu einem Kunstwerk. Neue Farben, neue Formen. Andere Materialien, andere Mechaniken. Das Ergebnis zieht die Blicke auf sich und lässt Dein Herz höherschlagen.</p>
Treibstoff für Deine Seele.
R nineT-Umbauten von den bekanntesten Customizern.
<p>Die R nineT ist die perfekte Basis für einen individuellen Umbau: Mit wenigen Handgriffen verwandelt sich ihr Heck von Sozia in Solo und dank der Trennung von Fahrzeug- und Motorelektronik sind Profi-Schraubern fast keine Grenzen gesetzt. Die bekanntesten Customizer haben sich an der R nineT ausgetobt. Sie zeigen mit unverkennbarer Handschrift, was mit Know-how, Kreativität und dem modernen Klassik-Boxer möglich ist. Vorhang auf für die Soulfuel Bikes! </p>
Seelensuche im Metall.
Ein futuristisches Kunstwerk von Blechmann.
<p>Bernhard Naumann ist in der Customize-Szene auch als Blechmann bekannt. Er kreiert in erster Linie Blechteile für Custom Bikes, die an futuristische Kunst denken lassen. Als er eine R nineT bekommt, macht er genau das, was er nicht machen soll. </p>
Im Temporausch.
Amelie Mooseder und Rolf Reick drehen in der Factory Class am Gas.
<p>Die „Sultans of Sprint&quot; nennen Geschwindigkeit eine Religion. Mag sein, dass sie an Tempo glauben, allerdings ist die Angelegenheit alles andere als ernst. Denn an der Achtelmeile geht es nicht allein um Performance, sondern um jede Menge Spaß und Kreativität. Amelie Mooseder und Rolf Reick sind bei den vier Sprintrennen für BMW Motorrad an den Start der 2018 neu gegründeten „Factory Class&quot; gegangen.</p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Bayerischer Kombinierer in Italien.
Vorhang auf für das BMW Motorrad Concept 9cento.
<p>Es ist die Bühne für Ästhetik, Eleganz und zeitloses Design: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See stehen unvergessene Motorradklassiker neben neuen Konzeptfahrzeugen und buhlen um die Herzen des Publikums. Der perfekte Ort, um bei der traditionsreichen Veranstaltung komplett neue Ideen und Designs vorzustellen. Showtime für die Weltpremiere vom BMW Motorrad Concept 9cento. </p>
Die Kurve gekratzt.
Der Sänger Wincent Weiss atmet Rennluft auf dem Rheinring.
<p>Das Herz von Sänger Wincent Weiss schlägt nicht nur für die Musik. Er hört auch gern den Motor seiner BMW S 1000 RR. Im Elsass schnupperte er auf dem Anneau du Rhin, dem Rheinring, erstmals Rennluft. Ein Treffen nach seinem Training. </p>
Schneller als das Eis erlaubt.
Robert Gull hält den Weltrekord für den schnellsten Wheelie auf Eis.
<p>Die Straße ist nicht genug: Wie fast überall in Skandinavien ist die Zeit, in der man in Schweden auf der Straße fahren kann, jedes Jahr sehr kurz. In der rauen Landschaft des Nordens geben Schnee, Eis und Minustemperaturen mehr als die Hälfte des Jahres den Ton an. Doch die zugefrorenen Seen eröffnen Motorradfahrern, wie dem 25-jährigem Robert, etliche neue Möglichkeiten. Seen sind dann nichts anders als Wasser – hartes Wasser. Alles, was man dann noch braucht, sind ein wenig Kreativität in der Werkstatt, Reifen mit Spikes, ein gesunder Spieltrieb und jede Menge Mut... </p>
90 Jahre BMW Motorrad.
Wir sagen Danke!
<p>90 Jahre BMW Motorrad – das ist ein wahrer Grund zum Feiern. Das ist nicht allein unser Verdienst, sondern auch der von allen BMW Motorrad Freunden, die uns schon über so lange Zeit die Treue halten und die Marke BMW Motorrad mit Begeisterung nach außen tragen. Erlebt 90 Jahre Leidenschaft, 90 Jahre Innovationen, 90 Jahre Vorwärtsdrang: hier in unserem Webspecial. Viel Spaß!</p>
Festival für alle.
Die Mobilitätswelt von morgen entdecken.
<p>Driving Experience, Fahrshows, Live-Bühne: Drei Tage lang stand der Münchner Olympiapark voll und ganz im Zeichen der BMW Group. Beim BMW Festival vom 9. bis 11. September öffneten sich für den Besucher Erlebniswelten, die ihn mitnahmen auf eine Reise in die Mobilitätswelt von morgen. </p><p>Zwischen Olympiahalle und Olympiastadion entstand in der Festivalzeit ein Mekka für Motorradliebhaber. Denn auf dem Coubertinplatz präsentierte BMW Motorrad die neuesten Maschinen der Marke. Von der zentralen Showbühne waren es nur wenige Meter zum Ufer des Olympiasees, wo BMW Yachtsport, BMW Golfsport und der Open-Air Showroom von BMW Lifestyle in illustre Traumwelten aufbrachen. Auf der Seebühne präsentierten sich der BMW 7er und seine Innovationen in einem exklusiven Show-Programm, während die Halbinsel des Olympiasees zum Erlebnisbereich für Outdoor-Fans und Familien mit Kindern wurde. BMW Classic Liebhaber begegneten beim Flanieren durch die Parkanlagen automobilen Kostbarkeiten aus vergangenen Tagen.</p>
Aus Indien zurück nach Bayern.
Interview mit Edgar Heinrich, dem Chef-Designer von BMW Motorrad.
<p>Nach einem kurzen Aufenthalt in Indien kehrte Edgar Heinrich nach München zurück, um das BMW Motorrad Design Team zu leiten. Es war eine freudige Rückkehr für den Motorrad-Enthusiasten, der seine Karriere 1986 bei BMW startete. Viele BMW Motorräder wurden seither entworfen: die Paris-Dakar Rallye Maschine, die K 1200 S und R, die HP2 Enduro, die R 1150 GS, die R 1200 GS und zuletzt die S 1000 RR.</p> <p>Bevor er seinen Posten beim indischen Autohersteller Bajaj angetrat, war er außerdem an der Entwicklungen des Designs der Touringmaschinen K 1600 GT und GTL sowie des C 600 Sport und des C 650 GT Maxiscooter beteiligt. Sie alle wurden erfolgreich in den Markt eingeführt, öffneten in diesem etablierten Marktsegment neue Felder und begeisterten viele Neukunden für die Marke. In einem exklusiven Interview mit BMW Motorrad, erzählt Edgar Heinrich von seiner Begeisterung für Design, das Sammeln und das Restaurieren von Motorrädern aller Art.</p>
Die nächsten 100 Jahre im Blick.
Wie sieht das Motorrad von morgen aus?
<p>Zum hundertsten Geburtstag der BMW Group wandert der Blick zurück zu den nostalgischen Anfängen des Reitwagens und in die Zukunft, wo die Rolle des Motorrads in einer zunehmend digitalen Welt völlig neu definiert wird.</p><p>Wir schreiben den 7. März 1916. In der Lerchenauer Straße im Münchner Norden nimmt die Bayerische Flugzeugwerke AG den Betrieb auf. Drei Jahre später stellt Zeno Diemer mit dem Reihensechszylinder-Motor BMW IV den Höhenflugweltrekord von 9.760 Metern auf.</p><p>Ein Höhenflug der bis dato kleinen Fabrik, der sich später in weiteren Fahrzeugsegmenten fortsetzen sollte. Nach der Umfirmierung in die Bayerische Motoren Werke AG widmet sich das Unternehmen bald der Entwicklung des ersten Motorrads – lange bevor es den Automobilsektor betritt.</p>
The Great Escape.
VISION NEXT 100: Das Motorrad der Zukunft.
<p>Brille statt Helm, intelligente Bekleidung, volle Balance ohne Ständer: Nur drei von vielen Erfindungen, die beim Motorradfahren einmal Standard werden könnten und dem Freiheitsgefühl in einer zunehmend digitalisierten Welt eine neue Dimension verleihen. Das Beste daran: Dieses Visionsfahrzeug gibt es schon. Vorhang auf für das BMW Motorrad VISION NEXT 100. </p>
Built in Berlin.
Ein Blick in die Manufaktur der HP4 RACE.
<p>Kann ein Motorradhersteller innerhalb von 14 Monaten eine Rennmaschine in Serie schicken? Er kann. Doch wer die Performance- mit der Produktwelt verbinden möchte, muss Grenzen überwinden. In der Manufaktur des BMW Motorradwerks beginnt ein Rennen gegen die Zeit: HP4 RACE – built in Berlin. </p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Park ‘n’ Ride Challenge.
Mit der G 310 R auf das nächste Level.
<p>Mit der G 310 R in die nächste Herausforderung – die Park ‘n’ Ride Challenge. Das heißt: 2 Teams, 2 Bikes, 2 Longboards, ein Parkhaus und jede Menge Fahrspaß. Kurve für Kurve und Level für Level erleben die beiden Teams den Flow. Die Challenge erfordert Geschicklichkeit, fahrerisches Können und eine ordentliche Portion Spaß. Genau das Richtige für Sarah, Chris, Guto und Sebastian. </p>
90 Jahre BMW Motorrad.
Wir sagen Danke!
<p>90 Jahre BMW Motorrad – das ist ein wahrer Grund zum Feiern. Das ist nicht allein unser Verdienst, sondern auch der von allen BMW Motorrad Freunden, die uns schon über so lange Zeit die Treue halten und die Marke BMW Motorrad mit Begeisterung nach außen tragen. Erlebt 90 Jahre Leidenschaft, 90 Jahre Innovationen, 90 Jahre Vorwärtsdrang: hier in unserem Webspecial. Viel Spaß!</p>
Festival für alle.
Die Mobilitätswelt von morgen entdecken.
<p>Driving Experience, Fahrshows, Live-Bühne: Drei Tage lang stand der Münchner Olympiapark voll und ganz im Zeichen der BMW Group. Beim BMW Festival vom 9. bis 11. September öffneten sich für den Besucher Erlebniswelten, die ihn mitnahmen auf eine Reise in die Mobilitätswelt von morgen. </p><p>Zwischen Olympiahalle und Olympiastadion entstand in der Festivalzeit ein Mekka für Motorradliebhaber. Denn auf dem Coubertinplatz präsentierte BMW Motorrad die neuesten Maschinen der Marke. Von der zentralen Showbühne waren es nur wenige Meter zum Ufer des Olympiasees, wo BMW Yachtsport, BMW Golfsport und der Open-Air Showroom von BMW Lifestyle in illustre Traumwelten aufbrachen. Auf der Seebühne präsentierten sich der BMW 7er und seine Innovationen in einem exklusiven Show-Programm, während die Halbinsel des Olympiasees zum Erlebnisbereich für Outdoor-Fans und Familien mit Kindern wurde. BMW Classic Liebhaber begegneten beim Flanieren durch die Parkanlagen automobilen Kostbarkeiten aus vergangenen Tagen.</p>
Aus Indien zurück nach Bayern.
Interview mit Edgar Heinrich, dem Chef-Designer von BMW Motorrad.
<p>Nach einem kurzen Aufenthalt in Indien kehrte Edgar Heinrich nach München zurück, um das BMW Motorrad Design Team zu leiten. Es war eine freudige Rückkehr für den Motorrad-Enthusiasten, der seine Karriere 1986 bei BMW startete. Viele BMW Motorräder wurden seither entworfen: die Paris-Dakar Rallye Maschine, die K 1200 S und R, die HP2 Enduro, die R 1150 GS, die R 1200 GS und zuletzt die S 1000 RR.</p> <p>Bevor er seinen Posten beim indischen Autohersteller Bajaj angetrat, war er außerdem an der Entwicklungen des Designs der Touringmaschinen K 1600 GT und GTL sowie des C 600 Sport und des C 650 GT Maxiscooter beteiligt. Sie alle wurden erfolgreich in den Markt eingeführt, öffneten in diesem etablierten Marktsegment neue Felder und begeisterten viele Neukunden für die Marke. In einem exklusiven Interview mit BMW Motorrad, erzählt Edgar Heinrich von seiner Begeisterung für Design, das Sammeln und das Restaurieren von Motorrädern aller Art.</p>
Die nächsten 100 Jahre im Blick.
Wie sieht das Motorrad von morgen aus?
<p>Zum hundertsten Geburtstag der BMW Group wandert der Blick zurück zu den nostalgischen Anfängen des Reitwagens und in die Zukunft, wo die Rolle des Motorrads in einer zunehmend digitalen Welt völlig neu definiert wird.</p><p>Wir schreiben den 7. März 1916. In der Lerchenauer Straße im Münchner Norden nimmt die Bayerische Flugzeugwerke AG den Betrieb auf. Drei Jahre später stellt Zeno Diemer mit dem Reihensechszylinder-Motor BMW IV den Höhenflugweltrekord von 9.760 Metern auf.</p><p>Ein Höhenflug der bis dato kleinen Fabrik, der sich später in weiteren Fahrzeugsegmenten fortsetzen sollte. Nach der Umfirmierung in die Bayerische Motoren Werke AG widmet sich das Unternehmen bald der Entwicklung des ersten Motorrads – lange bevor es den Automobilsektor betritt.</p>
The Great Escape.
VISION NEXT 100: Das Motorrad der Zukunft.
<p>Brille statt Helm, intelligente Bekleidung, volle Balance ohne Ständer: Nur drei von vielen Erfindungen, die beim Motorradfahren einmal Standard werden könnten und dem Freiheitsgefühl in einer zunehmend digitalisierten Welt eine neue Dimension verleihen. Das Beste daran: Dieses Visionsfahrzeug gibt es schon. Vorhang auf für das BMW Motorrad VISION NEXT 100. </p>
Auffallend anders.
Die BMW Concept Stunt G 310.
<p>Sie ist laut, und sie fällt auf: Die neue Stunt-Concept-Studie von BMW Motorrad. Ein Einzylinder-Roadster im einzigartigen Design eines Stuntbikes. Wer das Concept Bike sieht, kann schon beim bloßen Anblick erahnen, wie viel Fahrspaß es bietet.</p>
Der mit dem Bike tanzt.
Stuntrider Mattie Griffin und die G 310 R.
<p>Als Künstler auf dem Motorrad wird er bezeichnet – und als Tänzer: Mattie Griffin. Mit spektakulären Tricks auf der G 310 R, erobert der irische Stuntriding-Star bei den BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen die Gunst des Publikums.</p>
Die BMW S 1000 R Custom.
Präsentiert von BMW Motorrad und Orlando Bloom.
<p>München/Los Angeles: Viele kennen Orlando Bloom als erfolgreichen Schauspieler. Und erwarten all den Glamour, der eben zu Hollywood gehört. Doch nur wenige kennen seine andere große Leidenschaft: Motorräder. Als langjähriger Fan von BMW Motorrädern besitzt und fährt Orlando Bloom einige, auch ältere BMW Modelle. </p>
Grenzenlos #Soulfuel
Die neuen Heritage Modelle
<p>Die Leidenschaft von damals mit der Technologie von heute auf der Straße erleben und dabei zeigen, wer Du bist – dafür steht #Soulfuel. Unsere neuen Heritage Modelle sind das Ergebnis einer langen Geschichte, in der wir uns immer wieder neu erfinden. Was im Jahre 1923 mit der legendären BMW R 32 und ihrem Boxermotor begann, führen wir nun mit der technisch überarbeiteten R nineT Familie und dem neuen Tourer R 18 Classic fort.<br /> </p>
Leidenschaft auf ganzer Linie
Die R 18 Spirit of Passion von Kingston Custom
<p>„Das wird nicht irgendein geiles PR-Bike. Sondern eins mit Seele. Spirit eben.“ In nur einem Satz macht Dirk Oehlerking klar, für was er steht – und sein Umbau der R 18. Die Maschinen von Kingston Custom sind stets großes Kino. Sie tragen Namen wie White Phantom oder Good Ghost. Und nicht nur deswegen lehren sie so manchem das Fürchten und sorgen bei Enthusiasten für Gänsehaut. Auch Dirk selbst packt beim bloßen Gedanken an seine Projekte jedes Mal die pure Leidenschaft. Doch bei dem „Megaprojekt“ R 18 kam noch etwas dazu: eine so noch nie erlebte Verantwortung.</p>
Definierte Kraft auf gerader Linie
Die R 18 Dragster von Roland Sands Design
<p>Roland Sands ist für seine gewagten Designs mit Rennsport-Einfluss bekannt. Er kombiniert Stile, kennt dabei keine Grenzen. Beim Umbau der R 18 lässt er sich von den Drag-Racing-Tagen seines Vaters inspirieren: Er reduziert den muskulösen Cruiser auf das Wesentliche, richtet ihn voll auf maximale Geschwindigkeit auf gerader Strecke aus. Ein geradliniger Dragster mit ikonischem Boxermotor entsteht – die R 18 Dragster.</p>
Concept R 18 /2 debütiert auf der EICMA.
Zweites Cruiser-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Erst vor sechs Monaten eroberte BMW Motorrad die Custom-Szene mit der Weltpremiere der Concept R 18 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este im Sturm. Nun wurde auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand erfolgreich eine zweite Design-Studie mit stattlichem 1800 ccm Boxermotor präsentiert.</p>
Heritage. Pure Leidenschaft.
Die Welt der R 18.
<p><span style="font-family: Arial , sans-serif;color: black;">Hier erfährst Du alles Wissenswerte rund um die R 18. Von Custom-Bauten bis zum kommenden Serienbike. Entdecke diese spannende Welt mit uns.</span></p>
Pure&Crafted wird international.
Musik, Motorräder und Heritage – das Festival begeistert Amsterdam.
<p>Nach drei Jahren in Berlin und einem Jahr „on the road“ war es für Pure&amp;Crafted an der Zeit, neue Wege zu beschreiten und mit seinem einzigartigen Mix aus Custombikes, Livemusik, leckerem Essen und traditionellem Handwerk ein internationales Publikum zu begeistern. Und welcher Veranstaltungsort wäre dazu besser geeignet gewesen als der Taets Art and Event Park in Zaandam direkt vor den Toren Amsterdams? Hier war das Festival am Samstag, den 28. September kaum zu überhören. </p> <p>Motorradfans aus der ganzen Welt reisten mit dem Bike, dem Zug und sogar mit dem Flugzeug an und machten ordentlich Lärm bei der neuesten Ausgabe des alljährlichen Festivals, das in diesem beeindruckenden nationalen Kulturerbe – und nur einen Steinwurf von der niederländischen Hauptstadt entfernt – stattfand. <br /> </p>
Schlichte Eleganz.
Auto Fabrica macht aus der R nine T die Designstudie Type 18.
<p>Weniger ist mehr: Das ist die Maxime der Brüder Bujar und Gazmend Muharremi, die mit ihrer Custom Werkstatt Auto Fabrica zu den besten der britischen Szene zählt und beständig Trends setzt. Mit formschönem Design und geschwungenen Linien haben sie die R nineT veredelt und ein neues Soulfuel-Bike kreiert – Type 18 ist unaufgeregt, aber aufregend anders.</p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
Racer goes Club Style.
LA Speed Shop stellt nineT auf den Kopf.
<p>Wenn es um Chopper und Bobber geht, ist Chris Richardson vom LA Speed Shop einer der fähigsten und anerkanntesten Customizer in den USA. Er hat das Styling einer BMW R nineT Racer umgekrempelt. Entstanden ist ein charaktervolles Custom Bike, das vom kalifornischen Club Style inspiriert ist und sich nahtlos in die Reihe der Soulfuel Bikes einfügt.</p>
Die Concept R 18 erwacht mit einem Röhren zum Leben.
In der Villa d'Este wurde das Custom-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Es ist die Weltpremiere, auf die die Szene mit Spannung gewartet hat: ein Konzept von BMW Motorrad, das den Prototyp eines neuen Boxermotors und damit das hubraumstärkste Boxermotorrad aller Zeiten vorlegt. Dieses puristische, auf das Wesentliche reduzierte Motorrad mit langer Gabel und dem einfachen Namen „Concept R 18“ gibt einen klaren Hinweis darauf, was BMW im Cruiser-Segment plant.</p>
Ein Meisterstück aus Titan.
Revival Cycles setzt mit „Birdcage“ großen Boxermotor in Szene.
<p>Alan Stulberg ist ein Fan der Boxermotoren. Für den Prototypen eines Zweizylinder-Boxer erschafft er mit seinem Team ein einzigartiges Custom Bike – und lebt seine kreative Freiheit aus. Inspiriert von den BMW Motorrädern der 1930er und den Rennwagen der frühen 1960er Jahre steht das Unikat auf der Handbuilt Motorcycle Show in Austin, Texas, erstmals im Rampenlicht: The Revival Birdcage!</p>
Departed.
Ein spektakulärer Motorradaufbau von Custom Works ZON.
<p>Das Team von Custom Works ZON aus Japan hat schon zahlreiche Auszeichnungen für seine Custom Bikes bekommen. Mit „Departed“ sorgen Yuichi Yoshizawa und Yoshikazu Ueda nun erneut für Aufsehen – und prompt gibt es den nächsten Preis. Kernstück der Maschine ist der Prototyp eines völlig neuartigen Boxermotors. </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Quer durch Europa.
Pure&Crafted erfindet sich neu – und war 2018 „on the road“.
<p>Raus aus Berlin, quer durch Europa – darum ging es nach drei erfolgreichen Jahren für das Festival Pure&amp;Crafted. 13 Rider beziehungsweise Teams teilten sich innerhalb von vier Monaten eine BMW R nineT Pure und hatten eine Mission: spannende Routen, versteckte Manufakturen, die coolsten Gigs und begnadete Schrauber aufzuspüren. Das Ergebnis sind Touren und Erlebnisse voller Inspirationen, damit sich Pure&amp;Crafted weiterentwickeln und international mit alten und neuen Partnern wachsen kann. Für noch mehr Music, Motorcycles und New Heritage. Hier stellen wir Dir die Highlights aus den Aufzeichnungen der Fahrer vor und lassen Bilder sprechen. </p>
Sprint, Style und ganz viel Sound.
Beim Glemseck 101 geben Musik und Motorräder den Ton an.
<p>Längst hat es sich den Ruf als internationales Motorrad-Festival erworben: Das Glemseck 101 ist ein Happening der besten und wildesten Bikes. In Leonberg drehen die Hinterräder an der ehemaligen Solitude Rennstrecke kräftig durch – und die internationale Customszene dreht in Sachen Inspiration mächtig auf. Wo drei Tage Rock `n` Roll und coole Custom Bikes aufeinandertreffen und rund 40.000 Besucher anziehen.   </p>
Kunstwerke auf zwei Rädern.
Customizer verwandeln Bikes in Unikate.
<p>Er ist ein Schöpfer, ein Designer, ein Ästhet: Der Customizer verleiht dem Serienmotorrad ein unverkennbares Gesicht und eine Seele. Jedes seiner eigens kreierten Bikes wird zu einem Kunstwerk. Neue Farben, neue Formen. Andere Materialien, andere Mechaniken. Das Ergebnis zieht die Blicke auf sich und lässt Dein Herz höherschlagen.</p>
Treibstoff für Deine Seele.
R nineT-Umbauten von den bekanntesten Customizern.
<p>Die R nineT ist die perfekte Basis für einen individuellen Umbau: Mit wenigen Handgriffen verwandelt sich ihr Heck von Sozia in Solo und dank der Trennung von Fahrzeug- und Motorelektronik sind Profi-Schraubern fast keine Grenzen gesetzt. Die bekanntesten Customizer haben sich an der R nineT ausgetobt. Sie zeigen mit unverkennbarer Handschrift, was mit Know-how, Kreativität und dem modernen Klassik-Boxer möglich ist. Vorhang auf für die Soulfuel Bikes! </p>
Seelensuche im Metall.
Ein futuristisches Kunstwerk von Blechmann.
<p>Bernhard Naumann ist in der Customize-Szene auch als Blechmann bekannt. Er kreiert in erster Linie Blechteile für Custom Bikes, die an futuristische Kunst denken lassen. Als er eine R nineT bekommt, macht er genau das, was er nicht machen soll. </p>
Im Temporausch.
Amelie Mooseder und Rolf Reick drehen in der Factory Class am Gas.
<p>Die „Sultans of Sprint&quot; nennen Geschwindigkeit eine Religion. Mag sein, dass sie an Tempo glauben, allerdings ist die Angelegenheit alles andere als ernst. Denn an der Achtelmeile geht es nicht allein um Performance, sondern um jede Menge Spaß und Kreativität. Amelie Mooseder und Rolf Reick sind bei den vier Sprintrennen für BMW Motorrad an den Start der 2018 neu gegründeten „Factory Class&quot; gegangen.</p>
Joyful Racing.
Die R nineT Racer in Japan.
<p>Beim Racing geht es nicht immer nur um Geschwindigkeit und Performance. Es geht auch um Spaß und um Style. Um Freundschaft und um Freiheit. Die Vintage-Rennfahrer Japans zelebrieren genau diesen Spirit of Racing. In der Millionenmetropole Tokio lernt Joy Lewis den Customizer Daisuke Mukasa und seinen Curry Speed Club kennen. Mit der R nineT Racer geht es quer durch die Megacity, raus auf einsame Bergstraßen am Mount Fuji und zum Vintage-Rennen auf den Fuji Speedway. </p>
London Calling.
Der Continental Ride von Glemseck zum Ace Cafe.
<p>So etwas passiert wohl nur, wenn man wirklich Benzin im Blut und unstillbaren Hunger auf Asphalt hat: 24 bunt zusammen gemischte Petrolheads sahen die 1/8 Meile beim stimmungsvollen Glemseck 101 gerade mal als kleine Aufwärmrunde für eine Ausfahrt in das Vereinigte Königreich. Sie starteten aus der Provinz direkt weiter nach London. Ziel der über 1.222 Kilometer langen Fahrt: das legendäre Ace Cafe – seines Zeichens selbst Gründungsmitglied des Glemseck 101 Events. An diesem fast schon magischen Ort erwartete die Teilnehmer des Continental Run die traditionelle Ace Cafe Reunion. Kurz: die Party konnte direkt weitergehen. </p>
Retro Racer.
Motorradrennen auf dem Parkett der Siebzigerjahre.
<p>War die Faszination Motorrad je größer als in den Siebzigern? Als Buben kaum achtzehnjährig den Händlern die Bude einrannten und Amateure in internationalen Rennen brillierten. Dieser Zeitgeist erwacht jetzt wieder zum Leben. Retro Racing beim Auerberg Klassik. </p>
Die Concept Ninety.
Hommage an eine goldene Motorrad-Ära.
<p>Im Jahr 2013 feierte BMW Motorrad das 40. Jubiläum einer echten Ikone: der BMW R 90 S. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von knapp 200 km/h war sie eines der schnellsten Motorräder ihrer Zeit. mitverantwortlich dafür war eine für damalige Verhältnisse revolutionäre Innovation: Nie zuvor hatte ein ein Designer zur Entwicklung eines Motorrads beigetragen. Doch genau dies führte bei der BMW R 90 S zu der wegweisenden Frontverkleidung. Die zudem erstmals in Serie erhältlich war. Bald zogen andere Hersteller nach und entwickelten ebenfalls aerodynamisch optimierte Front- sowie Heckverkleidungen. </p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
Eine neue Generation Boxer.
In Worte schwer zu fassen.
<p>Der neue Boxermotor fasziniert in seiner Vielfalt vom ersten Augenblick an. Die variable Nockenwellensteuerung sorgt für souveräne Durchzugskraft über den gesamten Drehzahlbereich. Intensiverer Fahrspaß mit mehr Hubraum und mehr Leistung – bei sparsamerem Verbrauch: Damit handelt es sich um ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Bayerischer Kombinierer in Italien.
Vorhang auf für das BMW Motorrad Concept 9cento.
<p>Es ist die Bühne für Ästhetik, Eleganz und zeitloses Design: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See stehen unvergessene Motorradklassiker neben neuen Konzeptfahrzeugen und buhlen um die Herzen des Publikums. Der perfekte Ort, um bei der traditionsreichen Veranstaltung komplett neue Ideen und Designs vorzustellen. Showtime für die Weltpremiere vom BMW Motorrad Concept 9cento. </p>
Eleganter Kraftprotz
BMW Motorrad präsentiert den Tourer Concept 101
<p>Inspiriert von der Weite endloser Highways, von Freiheit und Unabhängigkeit – mit dem Concept 101 zeigt das BMW Motorrad Designteam ein vollkommen neues Verständnis des Tourers: elegant, exklusiv, extrovertiert und getragen von purer Kraft.</p>
90 Jahre BMW Motorrad.
Wir sagen Danke!
<p>90 Jahre BMW Motorrad – das ist ein wahrer Grund zum Feiern. Das ist nicht allein unser Verdienst, sondern auch der von allen BMW Motorrad Freunden, die uns schon über so lange Zeit die Treue halten und die Marke BMW Motorrad mit Begeisterung nach außen tragen. Erlebt 90 Jahre Leidenschaft, 90 Jahre Innovationen, 90 Jahre Vorwärtsdrang: hier in unserem Webspecial. Viel Spaß!</p>
Festival für alle.
Die Mobilitätswelt von morgen entdecken.
<p>Driving Experience, Fahrshows, Live-Bühne: Drei Tage lang stand der Münchner Olympiapark voll und ganz im Zeichen der BMW Group. Beim BMW Festival vom 9. bis 11. September öffneten sich für den Besucher Erlebniswelten, die ihn mitnahmen auf eine Reise in die Mobilitätswelt von morgen. </p><p>Zwischen Olympiahalle und Olympiastadion entstand in der Festivalzeit ein Mekka für Motorradliebhaber. Denn auf dem Coubertinplatz präsentierte BMW Motorrad die neuesten Maschinen der Marke. Von der zentralen Showbühne waren es nur wenige Meter zum Ufer des Olympiasees, wo BMW Yachtsport, BMW Golfsport und der Open-Air Showroom von BMW Lifestyle in illustre Traumwelten aufbrachen. Auf der Seebühne präsentierten sich der BMW 7er und seine Innovationen in einem exklusiven Show-Programm, während die Halbinsel des Olympiasees zum Erlebnisbereich für Outdoor-Fans und Familien mit Kindern wurde. BMW Classic Liebhaber begegneten beim Flanieren durch die Parkanlagen automobilen Kostbarkeiten aus vergangenen Tagen.</p>
Aus Indien zurück nach Bayern.
Interview mit Edgar Heinrich, dem Chef-Designer von BMW Motorrad.
<p>Nach einem kurzen Aufenthalt in Indien kehrte Edgar Heinrich nach München zurück, um das BMW Motorrad Design Team zu leiten. Es war eine freudige Rückkehr für den Motorrad-Enthusiasten, der seine Karriere 1986 bei BMW startete. Viele BMW Motorräder wurden seither entworfen: die Paris-Dakar Rallye Maschine, die K 1200 S und R, die HP2 Enduro, die R 1150 GS, die R 1200 GS und zuletzt die S 1000 RR.</p> <p>Bevor er seinen Posten beim indischen Autohersteller Bajaj angetrat, war er außerdem an der Entwicklungen des Designs der Touringmaschinen K 1600 GT und GTL sowie des C 600 Sport und des C 650 GT Maxiscooter beteiligt. Sie alle wurden erfolgreich in den Markt eingeführt, öffneten in diesem etablierten Marktsegment neue Felder und begeisterten viele Neukunden für die Marke. In einem exklusiven Interview mit BMW Motorrad, erzählt Edgar Heinrich von seiner Begeisterung für Design, das Sammeln und das Restaurieren von Motorrädern aller Art.</p>
Die nächsten 100 Jahre im Blick.
Wie sieht das Motorrad von morgen aus?
<p>Zum hundertsten Geburtstag der BMW Group wandert der Blick zurück zu den nostalgischen Anfängen des Reitwagens und in die Zukunft, wo die Rolle des Motorrads in einer zunehmend digitalen Welt völlig neu definiert wird.</p><p>Wir schreiben den 7. März 1916. In der Lerchenauer Straße im Münchner Norden nimmt die Bayerische Flugzeugwerke AG den Betrieb auf. Drei Jahre später stellt Zeno Diemer mit dem Reihensechszylinder-Motor BMW IV den Höhenflugweltrekord von 9.760 Metern auf.</p><p>Ein Höhenflug der bis dato kleinen Fabrik, der sich später in weiteren Fahrzeugsegmenten fortsetzen sollte. Nach der Umfirmierung in die Bayerische Motoren Werke AG widmet sich das Unternehmen bald der Entwicklung des ersten Motorrads – lange bevor es den Automobilsektor betritt.</p>
The Great Escape.
VISION NEXT 100: Das Motorrad der Zukunft.
<p>Brille statt Helm, intelligente Bekleidung, volle Balance ohne Ständer: Nur drei von vielen Erfindungen, die beim Motorradfahren einmal Standard werden könnten und dem Freiheitsgefühl in einer zunehmend digitalisierten Welt eine neue Dimension verleihen. Das Beste daran: Dieses Visionsfahrzeug gibt es schon. Vorhang auf für das BMW Motorrad VISION NEXT 100. </p>
Sisters' Centennial Ride.
Eine Frau verwirklicht ihren Traum.
<p>Im Jahr 1916, vier Jahre bevor Frauen in den USA das Wahlrecht erhielten, machten sich zwei Schwestern namens Adeline und Augusta Van Buren auf zu einer Reise quer durch den amerikanischen Kontinent, um zu beweisen, dass auch Frauen das Zeug zu militärischen Kurierfahrerinnen haben. Heute, genau hundert Jahre später, gedenkt eine Gruppe von Frauen der mutigen Fahrt und folgt den Spuren der Schwestern mit demselben Spirit und derselben Entschlossenheit. </p>
International GS Trophy 2022
Die unbekannte Schönheit Albaniens
<p>Schroffe Gebirge, weitläufige Täler, wilde Flüsse und tiefe Wälder sowie eine traumhafte Küste: BMW Motorrad bringt die International GS Trophy im Spätsommer 2022 nach Albanien. Das Land, das als Geheimtipp für Offroad-Touren gilt, ist unglaublich reich an Flora, Fauna und Kultur. Die besten Enduro-Fahrer der Welt können sich darauf freuen, diese bisher noch recht unbekannte Schönheit auf ihren GS Bikes zwischen den zahlreichen Sonderprüfungen zu entdecken und den #SpiritOfGS hautnah zu erleben.</p>
Die Welt der BMW GS vereint in Neuseeland.
Das internationale Finale 2020 feierte den „Spirit der GS”.
<p>Nach fast zwei Jahren Organisation, zahlreichen nationalen Qualifyings auf fünf Kontinenten und vielen Monaten voller Vorfreude auf die siebte Int. GS Trophy, ist es kaum zu glauben: Am 16. Februar standen die Sieger fest. Bei einem mitreißenden Finale stieg noch ein letztes Mal die Spannung auf der Coronet Peak in der Nähe von Queenstown, Neuseeland. </p>
VÖLLIG LOSGELÖST.
BMW Motorrad und LEGO Technic bauen das Konzeptmodell Hover Ride.
<p>Grenzen überwinden: Das gehörte schon immer zu BMW Motorrad. Die Zukunft der Mobilität steckt voller Überraschungen – das zeigt zumindest der Schwebeboxer. Am Anfang war der Bausatz.</p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
Eine neue Generation Boxer.
In Worte schwer zu fassen.
<p>Der neue Boxermotor fasziniert in seiner Vielfalt vom ersten Augenblick an. Die variable Nockenwellensteuerung sorgt für souveräne Durchzugskraft über den gesamten Drehzahlbereich. Intensiverer Fahrspaß mit mehr Hubraum und mehr Leistung – bei sparsamerem Verbrauch: Damit handelt es sich um ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. </p>
Herr der Enduro.
Auf der BMW F 850 GS überwindet Dirk Thelen die Hürden der Enduro d’Agadir.
<p>Für Dirk Thelen geht es schonungslos nur in eine Richtung: nach vorne, immer weiter. Wo andere Teilnehmer der viertägigen Enduro d’Agadir auf ihren Hard-Enduros felsigen Schotter, sandige Pisten und lehmigen Schlamm überwinden, hält der vierfache deutsche Enduro-Meister locker und souverän mit – auf der neuen F 850 GS. Eine langstreckentaugliche Reiseenduro auf ganz hartem Prüfstand und Terrain, quer durch Marokko.  </p>
Hall of Fame
Pioniere, Entdecker und Helden der Int. GS Trophy.
<p>Die größte Herausforderung eines Lebens, neue Erfahrungen und der reine Fahrspaß: Die International GS Trophy ist und bleibt eine Legende unter den Enduro-Abenteuern. Seit 2008 ist jeder von ihnen hier zu finden – die Fahrer, die die Ferne suchten und eroberten. Finde Deinen Champion hier, in der Int. GS Trophy Hall of Fame. </p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Bayerischer Kombinierer in Italien.
Vorhang auf für das BMW Motorrad Concept 9cento.
<p>Es ist die Bühne für Ästhetik, Eleganz und zeitloses Design: Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See stehen unvergessene Motorradklassiker neben neuen Konzeptfahrzeugen und buhlen um die Herzen des Publikums. Der perfekte Ort, um bei der traditionsreichen Veranstaltung komplett neue Ideen und Designs vorzustellen. Showtime für die Weltpremiere vom BMW Motorrad Concept 9cento. </p>
Eine Wüstentour mit Mission.
GS-Biker sorgen für sauberes Trinkwasser in der Mongolei.
<p><em>Die engagierten Menschen von Waves for Water haben sich viel vorgenommen: Die Initiative von Globetrottern sorgt weltweit mit Filtersystemen und Schulungen vor Ort dafür, dass aus verschmutztem Wasser genießbares Trinkwasser wird. Ihre Mission führte das Team im Rahmen von „Follow the Trails of the GS Trophy“ durch die Wüste Gobi in die abgelegensten Winkel der Mongolei – auf ihren BMW R 1200 GS.  </em>      </p>
Am Anfang war der Steinbruch.
25 Jahre voller Freiheit, Abenteuer und Offroad-Kompetenz in Hechlingen.
<p>Kleiner Ort mit globaler Strahlkraft: Hechlingen am See mag mit rund 600 Einwohnern ein winziger Fleck auf der Landkarte sein. Dennoch ist der Ortsteil des Marktes Heidenheim über seine mittelfränkischen Grenzen hinaus weltweit bekannt. Zumindest in der Community der GS Fahrer. Denn der Enduro Park Hechlingen fördert Großes zu Tage. Wo einst Steine, Sand und Kies gewonnen wurden, bringen zertifizierte Instruktoren seit einem Vierteljahrhundert dem begeisterten „Homo Enduro“ die nötigen Riding Skills fürs Geländefahren auf der ganzen Welt bei. </p>
Highlights 2018.
Make Life a Ride.
<p>Lifestyle, Abenteuer oder Reisen: Ganz gleich was Dich antreibt und nach was Du suchst. BMW Motorrad bietet Dir für jede Gelegenheit, jede Tour und jedes Gelände das passende Erlebnis. Von Produktneuheiten über Innovationen bis hin zu zahlreichen Events – entdecke, welche Highlights BMW Motorrad in 2018 für Dich bereithält.   </p>
Highlights 2019.
Worauf Du Dich freuen kannst.
<p>BMW Motorrad bietet Dir für jede Gelegenheit, jede Tour und jedes Gelände das passende Erlebnis – und das passende Motorrad. Von Produktneuheiten über Innovationen bis hin zu zahlreichen Events: Entdecke, welche Highlights BMW Motorrad für das Jahr 2019 bereithält.      </p>
Das Unbequeme ist das Spannende.
Neugier und Begeisterung treiben Isaac Johnston an.
<p>Sein eigener Herr: Den Bürojob hat Isaac Johnston vor Jahren an den Nagel gehängt und gegen ein Leben als Storyteller und Fotograf für Abenteuer und Lebensart eingetauscht. Jetzt lebt der US-Amerikaner aus Montana das spontane Erlebnis, liebt aufregende und inspirierende Orte. Die Natur zieht ihn dabei besonders an.   </p>
Tierisches Design.
BMW Motorrad hat ein Herz für Elefanten.
<p>Sie sind so ausdauernd, geländetauglich und geliebt wie manches BMW Motorrad – mit dem Unterschied, dass die grauen Riesen gefährdet sind. Die Designabteilung der blauweißen Marke hat das Thema Motorrad im wahrsten Sinne des Wortes auf den Elefanten gebracht. Über die wohltätige Kooperation von der Elephant Parade in Thailand und dem bayerischen Motorradbauer.  </p>
Die Reise seines Lebens.
Zwei Leidenschaften, eine Fahrt: Britischer Journalist auf Weltreise.
<p>Andy Dukes ist einer von uns. Der britische Journalist schreibt bereits seit mehreren Jahren Berichte aller Art für unsere internationalen Kanäle mit besonderem Schwerpunkt auf Abenteuerreisen. Nun, nach einem Jahrzehnt inspirierender #spiritofgs-Inhalte über andere Motorradfahrer und ihre großartigen Reisen, ist es für Andy an der Zeit, selbst ein großes Abenteuer zu unternehmen – willkommen bei „The Marathon Ride“.   </p>
Breaking Wheels.
Robert Gull und die S 1000 XR auf besonderer Mission.
<p>Eine schneebedeckte Landschaft, vereiste Seen – ein Blick in die Ferne zeigt, wie der eigene Atem zu gefrieren beginnt. Lappland zeigt sich von seiner kältesten und doch schönen Seite. Aber heute ist etwas anders: Denn es ist nicht nur das Knurren der Wölfe zu hören – auch der Motor der S 1000 XR. In Mitten dieser Winter-Kulisse startet Robert Gull ein einzigartiges Vorhaben: Crushed Ice made by motorcycles. </p>
Das Leben des Byron.
Von Südafrika via International GS Trophy ans andere Ende der Welt.
<p>Vom südostasiatischen Dschungel zu Islands Gletschern – für Byron Coetsee, den Sieger der International GS Trophy, eröffnet das GS Fahren eine Welt voller Möglichkeiten. Das Ziel seiner neuesten Mission liegt 11.500 Kilometer nördlich seiner Heimat Kapstadt. </p>
Am Ende der Straße.
Dylan Wickramas Pazifiküberquerung per Floß und GS soll verfilmt werden.
<p>Am Darién-Hindernis im Dschungel Panamas ist Schluss. Um seine Reise von Alaska nach Argentinien fortzusetzen, baut Dylan Wickrama ein Floß – angetrieben von seiner BMW R 1150 GS – und startet ins Abenteuer auf dem Pazifik. Die Geschichte des Sri Lankers zieht weltweit die Menschen in den Bann. Mithilfe von Crowdfunding soll jetzt ein Dokumentarfilm entstehen.</p> <p>Das Leben schreibt manchmal Geschichten, die unglaublicher sind, als sich die Filmemacher Hollywoods je ausdenken könnten. Eine dieser Lebensgeschichten ist jene von Dylan Wickrama. Sie handelt von einem Jungen, der in seiner Heimat Sri Lanka oft aufs Meer hinausschaute und unbedingt herausfinden wollte, was hinter dem Horizont liegt. Dass er es jemals erfahren würde, war unwahrscheinlich. Denn Dylan wuchs in ärmsten Verhältnissen auf. Sein Vater wurde von einem Einbrecher umgebracht, als Dylan keine sechs Jahre alt war. Er musste zu schnell erwachsen werden, Verantwortung tragen. Jahre später erhielt er die Chance, die Welt zu entdecken, die er bis dato nur aus den Zeitschriften kannte, die im Dorf herumgereicht wurden. Auf seiner BMW R 1150 GS „Bruce“ legte er in drei Jahren über 210.000 Kilometer auf vier Kontinenten zurück. Doch das wahre Abenteuer beginnt erst am Tapón del Darién zwischen Panama und Kolumbien.</p>
Die Globetrotter-Pionierin.
Elspeth Beard und das Motorradabenteuer.
<p>Mit dem Motorrad einmal um die Welt: Diesen Traum erfüllte sich die Engländerin Elspeth Beard vor 30 Jahren – da gab es weder Satellitennavigation, Internet noch Handys. Beard war auf dieser Abenteuerreise auf sich alleine gestellt. </p>
Östliche Köstlichkeiten mit einem westlichen Geschmack.
Prasit Aphiphunya bringt ein Stück Asien nach Europa.
<p>Er ist der Mann mit dem unaussprechlichen Nachnamen – Aphiphunya – aber jeder in der BMW GS Community kennt ihn unter seinem Vornamen, Prasit. Der aus Thailand stammende BMW-zertifizierte Reiseleiter lebt regelrecht für Motorradreisen und ist gerade erst zu einer 18.000 Kilometer langen Reise von Bangkok nach Deutschland für die BMW Motorrad Days aufgebrochen, um sein neuestes Ride-Asia-Programm für 2018 und darüber hinaus vorzustellen. </p>
Rückblick auf die Int. GS Trophy 2016.
Team Südafrika gewinnt die GS-Challenge in Thailand.
<p>Motorräder über zerbrochene Brücken manövrieren, Flüsse mit der GS durchqueren und unter Zeitdruck Reifen montieren: Die Int. GS Trophy ist die Enduro-Challenge, die ihresgleichen sucht.</p> <p>2016 war es wieder so weit: 19 Teams aus der ganzen Welt fuhren mit ihrer BMW R 1200 GS durch den Norden Thailands. 1.400 Kilometer, 19 Sonderprüfungen und 7 Tagesetappen liegen hinter den GS-Fahrern. Hierbei durchquerten sie Dschungelgebiete, Staudämme und Regenwälder – bei heißen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Körperlich ausgepowert, aber rundum zufrieden, lassen die Teilnehmer die sechste Ausgabe der Int. GS Trophy hinter sich.</p>
Leben, um zu fahren.
Fahren, um zu leben.
<p>Wir stellen vor: Inga Birna Erlingsdóttir, derzeit die einzige weibliche Motorradpolizistin Islands. Motorräder sind Ingas große Leidenschaft. Für den Dienst fährt sie den ganzen Tag lang, jeden Tag. In ihrer Freizeit tauscht sie ihr Polizeimotorrad jedoch gegen eine BMW GS. </p>
Gemacht für die Metropole
Der BMW Definition CE 04 ist nahtlos in Dein Leben integriert.
<p>Zügig von einem Ort zum nächsten. Vom Job zu den Freunden, vom Café in die City. Flexibel, spontan, jederzeit vernetzt: Fahrer, Smartphone und der Definition CE 04. Sein Antrieb ist komplett emissionsfrei, das Design völlig neu gedacht. Mit dem BMW Motorrad Definition CE 04 führen wir konsequent weiter, was wir in unserem ersten elektrischen Maxi-Scooter BMW C evolution und dem Konzeptfahrzeug Concept Link begonnen haben – Mobilität und Fahrspaß maximieren. Elektrisch und emissionsfrei, vernetzt, permanent #PluggedToLife.</p>
Die besten BMW Motorrad Days bisher!
Sensationelle Neuheiten, sehenswerte Bikes, atemberaubende Shows - und ein Wiedersehen mit Freunden.
<p>Erstbesucher und Stammgäste hatten dasselbe Ziel: Garmisch-Partenkirchen in Südbayern und die BMW Motorrad Days 2019. Einige begeben sich seit 2001 jedes Jahr auf diese Reise, um ihre Motorradfreunde wiederzusehen, für andere war es der erste Besuch des größten bestehenden BMW Motorrad-Festivals. Warum auch immer sie angereist waren, sie wurden nicht enttäuscht, als sich die BMW Motorrad-Community – wie an jedem ersten Juli-Wochenende – wieder vereinte, um einfach den Fahrspaß auf ihren BMW Motorrad Bikes zu genießen und ein actiongeladenes, ausgelassenes Wochenende zu erleben.</p>
Gipfeltreffen mit Freunden.
Die BMW Motorrad Days 2019.
<p>Drei Tage lang drehte sich in Garmisch-Partenkirchen wieder alles um die gemeinsame Leidenschaft: Motorräder bei den BMW Motorrad Days. Ein ausgefeiltes Programm mit Livemusik, actiongeladenen Shows sowie aktuellen Bikes und zahlreichen Weltneuheiten zogen vom 5. bis 7. Juli rund 40.000 Besucher in die Stadt nahe der Zugspitze. Nicht nur BMW-Motorrad-Fans, auch Motorradfahrer aller Marken erlebten abwechslungsreiche Eventtage – ein Gipfeltreffen für Freunde, Familien und die Motorrad-Community.    </p>
BMW Motorrad X2City.
Mit dem richtigen Kick durch die Stadt.
<p>Von verkehrsberuhigten Zonen über Parks bis hin zu Uferpromenaden: Gerade in der Stadt gibt es Orte, die man weder mit dem Motorrad, geschweige denn mit dem Auto erreicht. Mit dem neuen BMW Motorrad X2City wird das alles anders. Denn der elektrische Kick-Scooter bringt Dich genau dorthin – und macht dabei auch noch jede Menge Spaß. Leicht und kompakt passt er problemlos in den Kofferraum und kann auch in Bussen und Bahnen mitgenommen werden. So cruist Du nicht nur entspannt und emissionsfrei, sondern mit bis zu 20 km/h auch zügig und staufrei durch die City.</p>
KOMPETENZ & ERFINDERGEIST.
40 JAHRE FAHRERAUSSTATTUNG.
<p>Trocken durch strömenden Regen? Entspannt gekühlt bei 40 Grad Außentemperatur? Was heute Standard ist, sind die Weltneuheiten von gestern. Entdecke jetzt die Meilensteine von BMW Motorrad. Von den erfolgreichsten Produktlinien zu den höchsten Sicherheits-Standards – unsere Ingenieure und Designer haben die Zukunft nicht nur verändert, sie haben sie mit jedem Meilenstein geschaffen. Trete die Reise an durch 40 Jahre Fahrerausstattung und Blicke in die Zukunft von BMW Motorrad. </p>
Immer dem Strom nach.
Vom Bodensee nach Gibraltar auf dem C evolution.
<p>Elektromobilität ist nur was für die Stadt? Denkste. Da geht noch mehr, dachte sich jedenfalls Reimar Hellwig. Er hat ganze Pionierarbeit geleistet und hat innerhalb von sechs Wochen rund 6000 Kilometer auf dem BMW Elektro-Scooter C evolution zurückgelegt. Problemlos. Vom Bodensee nach Gibraltar und wieder zurück. Von Steckdosengeschichten und anderen Reisebegegnungen.</p>
Highlights 2018.
Make Life a Ride.
<p>Lifestyle, Abenteuer oder Reisen: Ganz gleich was Dich antreibt und nach was Du suchst. BMW Motorrad bietet Dir für jede Gelegenheit, jede Tour und jedes Gelände das passende Erlebnis. Von Produktneuheiten über Innovationen bis hin zu zahlreichen Events – entdecke, welche Highlights BMW Motorrad in 2018 für Dich bereithält.   </p>
Highlights 2019.
Worauf Du Dich freuen kannst.
<p>BMW Motorrad bietet Dir für jede Gelegenheit, jede Tour und jedes Gelände das passende Erlebnis – und das passende Motorrad. Von Produktneuheiten über Innovationen bis hin zu zahlreichen Events: Entdecke, welche Highlights BMW Motorrad für das Jahr 2019 bereithält.      </p>
Elektro-Sound.
Ein E-Motorrad namens E-LisaBad mischt die Customszene auf.
<p>Wie sieht der BMW C evolution von innen aus? Krautmotors-Kopf Rolf Reick will es genau wissen. Er zerlegt den Elektro-Maxi-Scooter und baut daraus den Dragster E-LisaBad. Damit will der Customizer auf die Achtelmeile. Zwar nicht heimlich, aber sehr wohl still und leise. </p>
Eco-Engineering.
Lebenswerk Elektromobilität.
<p>E wie Elektro. E wie Engineering. E wie Eva. Wenn von E-Mobility die Rede ist, gehört Ingenieurwissenschaft dazu – und Eva Håkansson auch. Die promovierte Maschinenbauingenieurin setzt alles daran, Elektromobilität nach vorne zu bringen. Aus nachhaltigen Gründen. </p>
Die Stadt liegt Dir zu Füßen.
Das BMW Motorrad Concept Link geht neue, vernetzte Wege.
<p>Großstadt. Das sind endlose Häuserschluchten, zwischen denen hinter jeder Kurve etwas Neues zu entdecken ist. Das ist aber auch der Wunsch nach Bewegung, nach Freiheit und nach der Möglichkeit, schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen. Mit dem Concept Link präsentiert BMW Motorrad beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017 jetzt ein Konzeptfahrzeug, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Herausforderungen urbaner Mobilität von Morgen mit den Chancen einer digitalisierten Welt zu verbinden. </p>
Schnelle Schwedin.
Eva Håkansson hält mit ihrem selbstgebauten Streamliner den Geschwindigkeitsrekord.
<p>Schnell geht auch sauber – davon ist Eva Håkansson überzeugt. Die Maschinenbauingenieurin mit Doktortitel will der Welt beweisen, dass umweltfreundliche Elektrofahrzeuge schnell sind und Spaß machen, und dass Maschinenbau eine hervorragende Berufswahl für Frauen ist. Unterwegs mit der schnellsten Motorradfahrerin der Welt, die mit ihrem selbstgebauten Streamliner „KillaJoule“ den Weltrekord von 434 km/h aufstellte.</p>
spinner
spinner