Get up and go.

Mit Cherry's Highway Fighter zurück in die Zukunft.

Ausgerechnet die BMW R 7 aus dem Jahr 1934 diente Customizer Kaichiroh Kurosu als Inspiration für eine Zukunftsmaschine namens Highway Fighter. R nineT im Future-Look, made by Cherry's Company.

Steckbrief

Bike

Highway Fighter

Schmiede

Cherry's Company

Customizer

Kaichiroh Kurosu  

Basis

R nineT

Bau/Umbau

2013/2014

Kategorie

Cafe Racer

Vor und zurück in die 30er

Es ist die Verschmelzung eines Jahrhunderts in einer visualisierten Vision. Mit seinem Highway Fighter verwirklichte Kaichiroh Kurosu seine Vorstellung eines Bikes aus der nahen Zukunft. Da die 1934er BMW R 7 der Inspiration diente, liegen zwischen Vorbild und Bike fast hundert Jahre. An dem Klassiker faszinierte Kaichiroh die ureigene BMW DNA, die er bei seinem ersten BMW Umbau unbedingt zur Geltung bringen wollte. Auch wenn der viel beschäftige Customizer, der seit der Jahrtausendwende den Shop Cherry’s Company in Tokio betreibt, zu den Besten seiner Branche zählt, überließ er beim Umbau der R nineT nichts dem Zufall. Kaichiroh ist bekannt für seine absolute Perfektion, die dennoch Raum für Kurven und Kanten lässt – kein Widerspruch.

+ Weiterlesen
Highway Fighter – das heißt, über den Highway preschen und ganz in der Ferne verschwinden.

Kaichiroh Kurosu

Cherry’s Company

Lange suchte Kaichiroh nach der passenden Linie für den Highway Fighter. Mit einem Stück Draht arbeitete er sich an die finale Form heran. „Ich muss mir das fertige Produkt vorstellen können, ehe ich mit der Arbeit beginne“, sagt er. Das zentrale Element war die Formensprache, in Gestalt eines handgefertigten Aluminium-Bodys, der alle Bauteile harmonisch miteinander verbindet. Trotz aller Harmonie wollte Kaichiroh einen sportlichen, aggressiven Look. Einen Racer aus der Zukunft, verknüpft mit der Vergangenheit. Außer der Vollverkleidung und der originalen Vorderradaufhängung der S 1000 RR, verleiht auch das LED-Frontlicht Racing-Feeling. Es scheint durch das Windschild. Wird es abgeschaltet, verschwindet es hinter der tiefschwarzen Verkleidung, wodurch das Bike optisch zur reinrassigen Rennmaschine wird. Get up and go!

+ Weiterlesen

Das Bike im Detail

Rahmen

Standardrahmen mit modifizierter Rear-Section

Bodywork

Customtank, Handgearbeitete Aluminium-Vollverkleidung, Hinter dem Windschild verborgenes LED-Frontlicht, das beim Abschalten unsichtbar wird und die Optik einer Rennvollverkleidung unterstützt

Vorderradführung

Vorderradaufhängung der S 1000 RR, Custom-Chromrad von RevTech, Metzeler ME880 Marahton, 130/70-18

Hinterradführung

Custom-Chromrad von RevTech, Metzeler ME880 Marahton 200/60-16

Auspuff

Customauspuff mit kurzem Verbindungsrohr

Paint

Rahmen: Nljusseikiya, Body: Nomad Concept, Glänzendes und eloxiertes Schwarz mit weißen Nadelstreifen-Elementen

Treibstoff für Deine Seele.

R nineT-Umbauten von den bekanntesten Customizern.

Mehr erfahren
Passende Motorräder.
spinner