Die Motorsteuerung übernimmt ein interagierendes Regelsystem aus Motronic, Katalysator und Lambdasonde, das überaus effektiv arbeitet und somit für eine optimale Reduktion der Schadstoffe im Abgas sorgt. Zur Abgasreinigung kommt ein Metallträgerkatalysator zum Einsatz, auf dessen Oberfläche Edelmetalle wie Palladium und Rhodium aufgebracht sind.
Diese katalytisch wirksamen Edelmetalle wandeln schädliche Stoffe wie Kohlenmonoxyd, Kohlenwasserstoffe und Stickoxyde in unschädlichere Substanzen um. Entscheidend für die Wirksamkeit des Katalysators ist das Verhältnis von Luft und Kraftstoff im Verbrennungsprozess. Optimal ist dabei eine Relation von 14,7 Teilen Luft zu einem Teil Benzin.
Die Lambdasonde misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas und liefert somit die notwendigen Korrektursignale für die Gemischzusammensetzung an das Steuergerät. Damit ist ein umweltgerechtes Abgasverhalten dauerhaft gewährleistet.
Geregelter Kat und ansprechender Sound eingebaut in leistungsgerechte Auspuffanlagen stellen für moderne Motorräder die optimale Synthese dar, auch im Sinne unserer Umwelt.
+ Weiterlesen

Noch mehr Technik im Detail.