„Meine Inspiration verdanke ich dem Motorradfahren“

Interview mit dem Schrifsteller Roberto Parodi.
Roberto, Du hast viele Leidenschaften. Bist Du nun Fernsehmoderator, Journalist oder Reisender?
Ich würde mich als Schriftsteller bezeichnen. Zuallererst bin ich Geschichtenerzähler. Ich glaube, dass Geschichten unsere Realität interessanter und attraktiver machen.
Aber ist das Leben nicht viel spannender als Geschichten in Büchern?
Wenn du eine Geschichte erzählen willst, musst du wissen, wovon du sprichst. Und weil meine Geschichten immer von Reisen und Abenteuern handeln, muss ich auf meinem Motorrad rund um die Welt fahren, um meine Bücher zu schreiben. Deswegen sind diese beiden Dinge eng verbunden.
Warum schreibst Du über Motorräder?
Weil ich diese wundervollen Maschinen sehr liebe. Ein Motorrad ist ein Werkzeug für die Fantasie: Wenn ich fahre, dann denke ich nach und träume von der Zukunft.
Gibt es ein Motto, nach dem Du lebst?
CCC. Das steht für Cabeza, Corazon und Cojones. Das ist Spanisch für Kopf, Herz und „Eier“ (lacht).

 

+ Weiterlesen

Sehr einprägsam. Was bedeutet es für Dich?

Damit kann ich ironisch ausdrücken, was die Hauptmerkmale eines Motorradfahrers sind: Intelligenz und ein guter Verstand, Liebe und großzügige Haltung und ein klein bisschen Mut, den jeder Biker hat. 

Und wann hast Du das bisschen Biker-Mut in Deinem Kopf entdeckt?

Ich fahre, seit ich 14 Jahre alt bin. Ich liebe dieses Freiheitsgefühl, das Bikes mir geben.

Wohin würdest Du fahren, um dieses Gefühl zu erleben und warum?

Die perfekte Route wäre die Trans-Sahara-Straße von Marokko nach Senegal. Ich liebe diese Straße. Als ich sie zum ersten Mal gefahren bin und Dakar nach 15 Tagen erreicht habe, habe ich mich wie ein alter Entdecker gefühlt, der aus Europa gekommen ist, um Afrika zu entdecken. Der Scrambler könnte perfekt für diesen Trip sein.

Und wenn Du Gesellschaft willst, mit wem würdest Du am liebsten einen Trip unternehmen?

Mit meinen Söhnen Pietro und Vittorio (21 und 19 Jahre alt) würde ich gerne eine lange Überland-Fahrt machen. Das ist mein Traum. Sie fahren beide schöne alte Bikes und sind Enthusiasten, wenn es um Vintage-Motorräder geht. Genau wie ihr Vater. Warum bloß?

+ Weiterlesen

Die Parodis verbindet nicht nur die Leidenschaft für Bikes mit klangvollen Motoren. Auch bei ihrem zweiten gemeinsamen Hobby gibt es Schönes für das Gehör. Roberto und seine beiden Söhne spielen in einer Familienband, sie heißt „Peter’s Room“. Sein Sohn Vittorio (rechts im Bild) spielt Gitarre und singt, genau wie Roberto. Pietro (links) spielt Schlagzeug.

+ Weiterlesen

Wenn Roberto nicht mit seinen Söhnen unterwegs ist, fährt er am liebsten mit seinen drei Freunden: Andrea, Francesco und Livio. Mit ihnen reist er auch oft für seine Fernsehsendung „Born to Ride“ durch die Welt. In der Sendung bringt er den Zuschauern in Form einer Reality-Dokumentation die täglichen Abenteuer eines Motorrad-Trips näher.

+ Weiterlesen
Woher kommt denn Deine Leidenschaft für Scrambler?
Die Idee hinter Scramblern ist eng verbunden mit Freiheit, weil sie aus verschiedenen Teilen anderer Bikes geschaffen wurden, um den Bedürfnissen des Fahrers zu entsprechen. Das ist wahre Freiheit: Etwas zu erfinden und zu schaffen, das du brauchst. So eine Maschine zu fahren, heißt, den wahren Geist und Stil eines Motorrads zu genießen, das auf eigenwillige Art von eigenwilligen Menschen hergestellt wurde.
Wie gefällt dem Querdenker in Dir die R nineT Scrambler?
Sie ist ein reiner Scrambler mit all den Besonderheiten. Gefühlvoller Motor, bequemer Sitz und die richtige Position beim Fahren. Sie ist einfach zu kontrollieren und du fühlst dich dem Bike sofort nahe.
Wie sieht Dein perfekter Tag auf der R nineT Scrambler aus?
Es ist Sonntagmorgen im Frühling, ich komme früh am Treffpunkt im Zentrum von Mailand an, trinke einen Kaffee und starte dann mit meinen Freunden Richtung Riviera Ligure. Am Meer genießen wir den Duft der mediterranen Pflanzen unter den ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres, parken unsere Scrambler vor einem kleinen Restaurant und essen „Spaghetti con le vongole“. Gibt es etwas Besseres?
+ Weiterlesen

Ehrlich. Ungezähmt. Luftgekühlt.

Den Fahrtwind spüren, sich in jede Kurve legen und mit jedem Meter ein Stück Freiheit erfahren – die BMW R nineT Scrambler gibt Dir die Möglichkeit, Dich zu verwirklichen. Robust, unkonventionell und gegen etablierte Standards geht es da hin, wo Du hinwillst. Geschaffen für echte Typen, die das Puristische, Reduzierte und Nonkonforme lieben.

Zur R Nine T Scrambler
Weitere Storys, die Dich interessieren könnten.
Passende Motorräder.