MissionSouth auf Charity-Tour.

 

MotorCircus auf neuer Mission.

Nun planen die Jungs, verstärkt Spenden zu sammeln: Für eine ganz besondere Tour in die Hitze und in den Staub des Senegambia Strip. Mit dem Geld wollen sie helfen, die lebenswichtige medizinische Versorgung in einem von Deutschland aus finanziertem Krankenhaus sicherzustellen. In der Vergangenheit haben die Clubmitglieder Christoph Köhler, Martin 'Lemmi' Lemcke und Marko Kramer die Tour durchschnittlich einmal pro Jahr unternommen. Doch jetzt fahren sie erstmalig die gesamte Strecke mit dem Motorrad, wie Christoph erklärt.
+ Weiterlesen
Mehr zu Mission Manx
Bei dieser Tour geht es um Freundschaft, Abenteuer, Staub und Erfahrung – aber vor allem um einen wichtigen wohltätigen Zweck.

Christoph Köhler

Die Fahrer und die Strecke.

Die Fahrer und die Strecke.

Dieses Mal fliegen die MotorCircus-Jungs nicht nach Gambia, sondern fahren die komplette Strecke mit dem Motorrad. Aber sie werden nicht alleine unterwegs sein. Begleitet werden sie von dem Kameramann Thorsten Jarek auf einer BMW R 1200 GS und zwei befreundeten Schauspielern – Ronald Zehrfeld und Hardy Krüger Jr. – jeweils auf einer BMW R nineT Scrambler. Chris wird seine BMW R 100/7 aus dem Jahr 1977, genannt 'Brown Sugar', Lemmi eine mit Zebrastreifen verzierte R 100 RS aus dem Jahr 1978 und Marko eine R 90/6 aus dem Jahr 1974 fahren.

+ Weiterlesen

Die Tour wird sie durch Südeuropa bis nach Gibraltar führen, von wo aus sie auf den afrikanischen Kontinent übersetzen werden. Nachdem sie Marokko und das beeindruckende Atlasgebirge passiert haben, geht es weiter durch die westliche Sahara, Mauretanien und Senegal bis nach Gambia. Unterwegs werden sie jede Menge über das Land, die Leute und ihre Weltsicht erfahren. Das Sechserteam, wird auf individualisierten BMW Oldtimer-Motorrädern unterwegs sein. Was sie auf ihrer Reise in das kleinste Land Afrikas erwartet? Ein echter 'Schmelztiegel' verschiedener Volksgruppen, eine Analphabetenrate von 60 % und medizinische Zustände, die heute in Europa nur selten vorzufinden sind.

+ Weiterlesen

Charity beginnt zu Hause.

Charity beginnt zu Hause.

Ziel des Projekts 'MissionSouth' ist es, Kindern in Afrika zu helfen. Zu diesem Zweck sollen genügend Spenden gesammelt werden, um zumindest das neue Projekt '100 Kids+' der ASB-Klinik im Herzen von Serrekunda, der größten Stadt Gambias, finanzieren zu können.

Der ASB, Arbeiter-Samariter-Bund, ist eine nicht staatliche Wohltätigkeitsorganisation. Jedes Jahr reisen Ärzteteams von Deutschland aus in die Klinik, um dort zu operieren. Unter anderem nehmen sie rekonstruktive Eingriffe an Kindern mit Gaumenspalte vor. Diese angeborene Missbildung führt häufig dazu, dass die Kinder verteufelt werden und ein Leben außerhalb der Gemeinschaft führen müssen. Die ASB-Klinik Gambia möchte erreichen, dass künftig alle Kinder mit Lippen- und Gaumenspalte in ihren ersten 18 Lebensmonaten kostenlos behandelt werden.

+ Weiterlesen
Krüger Jr. wuchs in Afrika auf, nachdem sein Vater, der deutsche Schauspieler Hardy Krüger, eine Farm in Tansania gekauft hatte. Diese Farm war 1962 die Kulisse für den Film Hatari! des Regisseurs Howard Hawks, in dem Hardy Krüger an der Seite von John Wayne auftrat.
Der 48 Jahre alte Schauspieler kennt die Probleme der Menschen in Afrika also aus nächster Nähe. Und auch aus seinem Privatleben, weiß er – nach dem frühen Tod seines Kindes – wie grausam das Schicksal sein kann. Neben seinem Engagements als UNICEF-Botschafter und im World Wildlife Fund saß Krüger Jr. bei dieser humanitären Motorrad-Mission deshalb gerne im Sattel, um zu helfen.
+ Weiterlesen
MotorCircus bewirken in der Welt etwas Positives, sie wollen Dinge zum Guten wenden.

Hardy Krüger Jr.

Was Du tun kannst

Ziel des MotorCircus-Projekts 'MissionSouth' ist es, mit dem gemeinnützigen Verein Ärzte Helfen e. V. Spenden zu sammeln, um die Finanzierung eines kleinen gemeinnützigen Krankenhauses zu unterstützen. Hier erhalten jedes Jahr ungefähr 45.000 schutzbedürftige Patienten Zugang zu lebenswichtiger medizinischer Versorgung, die ihnen ansonsten verwehrt wäre. Der Start der 'MissionSouth' ist für November 2016 geplant. Für die Unterstützung dieses wichtigen Projekts werden noch Sponsoren gesucht. Deine Spende ist hier in guten Händen. Und was sonst für Kilometer zählt, gilt hier für Euro: Wirklich jeder einzelne zählt.

+ Weiterlesen

BMW Motorrad wird das MotorCircus-Projekt selbstverständlich unterstützen und die Berichte von der Strecke teilen. Außerdem informieren wir die Fans der Jungs über die Entwicklung des für 2017 geplanten Dokumentarfilms über die 'MissionSouth'. Bis dahin kannst Du die Entstehung und den Verlauf dieses Abenteuers in Afrika auf der Webseite von MotorCircus verfolgen.

+ Weiterlesen
Weitere Storys, die Dich interessieren könnten.
Passende Motorräder.