Joyful Racing.

Die R nineT Racer in Japan.

Beim Racing geht es nicht immer nur um Geschwindigkeit und Performance. Es geht auch um Spaß und um Style. Um Freundschaft und um Freiheit. Die Vintage-Rennfahrer Japans zelebrieren genau diesen Spirit of Racing. In der Millionenmetropole Tokio lernt Joy Lewis den Customizer Daisuke Mukasa und seinen Curry Speed Club kennen. Mit der R nineT Racer geht es quer durch die Megacity, raus auf einsame Bergstraßen am Mount Fuji und zum Vintage-Rennen auf den Fuji Speedway.

Japan hat eine wirklich starke Vintage-Racing-Szene. Daisuke hat schon vor zehn Jahren den Curry Speed Club gegründet und lebt mit seinen Freunden diese Leidenschaft für klassische Motorräder.

Joy Lewis

Mit Joy Lewis durch Tokio.

Mit Joy Lewis durch Tokio.

Als heimliche Hauptstadt der Welt wird Tokio gehandelt – zu Recht. Denn die Megacity hat weit mehr zu bieten als Tempel und Tamagotchi. Vintage-Liebhaberin Joy Lewis macht sich mit der R nineT Racer auf die Reise. Zwischen kitschig leuchtenden Wolkenkratzern, auf Stadtautobahnen und in schmalen Gassen entdeckt sie die Highlights der lifestyligen Metropole und lernt Tokios namhafte Customizer und Vintage-Racer kennen.  

+ Weiterlesen

Im Vintage-Reich von Daisuke Mukasa.

Im Vintage-Reich von Daisuke Mukasa.

In der Werkstatt Animal Boat schlagen die Herzen von Vintage-Fans höher: Der japanische Customizer Daisuke Mukasa rettet klassische Motorräder vor dem Aussterben – und bringt sie mit seinem Curry Speed Club zurück auf die Rennstrecke.  

+ Weiterlesen

Der Style der Siebziger auf der Rennstrecke.

Mit der R nineT Racer leben die Anfänge der Supersportler wieder auf. Unvergessen die BMW R 90 S sowie deren spektakuläre Erfolge von 1976 in Daytona und auf der Isle of Man. Wer in die Rennszene der Siebziger zurückschaut, muss den Blick unweigerlich auch nach Japan richten, wo das moderne Motorrad erfunden wurde und aktuell ein eindrucksvolles Revival feiert.

Zur Story

R nineT Racer

Heritage

Mehr erfahren