Highlights 2017.

Die BMW Motorrad Days 2017 begeisterten mehr als 40.000 Biker.

ACTION & SHOWS

Purer Nervenkitzel.

Purer Nervenkitzel.

Großes Spektakel war die waghalsige Show im Motodrom – eine atemberaubende Weltpremiere mit viel Benzingeruch in der Luft. Denn in der Steilwand aus dem Jahr 1928 fuhren die Motorradakrobaten unter ohrenbetäubendem Getöse erstmals auf vier BMW R 25 durch den hölzernen Kessel. Dicht an dicht, beinahe Arm an Arm rollten die vier Steilwandartisten Donald „Captain Donald“ Ganslmeier, Jan „Flying Dutchman“ Laurens, Clemens „San Clemens“ Schöne und Peter „The Viking“ Petersen über die sechs Meter hohe Wand. Die Besucher staunten über die mutigen Fahrer und zollten ihre Begeisterung mit sehr viel Applaus. An allen drei Eventtagen traten die Steilwandartisten auf, fast stündlich präsentierten sie ihre beeindruckende Show.

+ Weiterlesen

Die mit dem Bike surfen.

Die mit dem Bike surfen.

Die quietschenden Reifen und aufheulenden Motoren waren schon aus der Ferne zu hören, denn mehrmals täglich ging es in der Event-Arena bei hochsommerlichen Temperaturen spektakulär zu: Nach dem Ansturm auf die besten Plätze standen die Zuschauer dicht gedrängt auf den Zuschauertribünen und verfolgten gespannt die Stunts der Freestyle-Artisten, die sich scheinbar über die Gesetze der Physik hinwegsetzen. Ganz im Zeichen des Nervenkitzels lieferten sich die Stuntfahrer Sarah Lezito (Frankreich) und Mattie Griffin (Irland) eine Street Bike Freestyle Show vom Allerfeinsten. Das Duett brachte die Zuschauer mit ihren Tricks zum Tosen und zeigte Rolling Stoppies, Wheelies, Backward Burnout, Bike-Surfing und Front-Flips im Wechsel. Mattie trumpfte auf seiner F 800 R sowie G 310 R auf, während Sarah mit unglaublicher Leichtigkeit ihr Bike – eine S 1000 R – tanzen und ihre langen Haare unter dem schwarzgelben Helm flattern ließ. „Wahrscheinlich ist es so heiß, weil ihr so mitfiebert“, rief die Stuntfahrerin nach einer ihrer zahlreichen Shows dem Publikum zu.

+ Weiterlesen

Spektakuläre Drift Shows.

Spektakuläre Drift Shows.

Wenn der Asphalt unter den Autoreifen zu glühen beginnt, dann ist es in Garmisch-Partenkirchen wieder Zeit für die Drift Show mit Ritzmann Motorsport. Das Fahrerteam lotete wieder die Grenzen von Quertrieb und Vortrieb ganz neu aus und fuhr weltmeisterlich durch die Event Arena als gäbe es kein Morgen mehr. Die Zuschauer waren angesichts der Action begeistert. Klar wurde aber auch: Die Drift Show ist nichts für den privaten Pkw.

+ Weiterlesen

Nicht weniger spektakulär war der Auftritt von DTM-Rennfahrer Marco Wittmann. Ebenfalls auf vier Rädern gab er in der Event Arena eine Kostprobe seines Könnens mit seinem BMW M4, den die Besucher ansonsten an seinem Stand anschauen – und dann und wann eindrucksvoll hören konnten.

+ Weiterlesen

MITMACHEN & AUSPROBIEREN

Den Champion herausgefordert.

Den Champion herausgefordert.

Spätestens nach der großen Mitmachaktion war der Name Bernd Hiemer nicht nur Motorsportfans ein Begriff. Der mehrfache Supermoto-Weltmeister (2006 und 2008) ließ sich in der Event-Arena vor tausenden von Besuchern zu einer großen Mitmachaktion herausfordern: „Challenge The World Champion“. Auf der brandneuen G 310 GS fuhren zehn Besucher zwei Runden mit jeweils sechs sehr engen Kurven gegen den erfolgreichen Motorsportler und stellten ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Wer die beiden Durchgänge gleichmäßig fuhr und eine möglichst geringe Zeitdifferenz schaffte, gewann eine 45-minütige Ausfahrt mit dem Weltmeister noch am selben Tag.

+ Weiterlesen

Gemeinsam Gas geben.

Gemeinsam Gas geben.

Männliche Unterstützung gab es in Form von Prominenz im Doppelpack bei der Damenausfahrt. Die Schauspieler Hannes Jaenicke und Daniel Rösner setzten sich auf ihre beiden Bikes – eine R nineT Scrambler und eine R nineT Pure – und begleiteten insgesamt zehn Fahrerinnen von München nach Garmisch-Partenkirchen. „Wir hatten eine tolle und gemütliche Ausfahrt, sind vier Stunden durch eine wunderschöne Landschaft gefahren“, sagte Daniel Rösner anschließend. Außerdem auf dem Programm: Ganz- und Halbtagestouren sowie Panorama-Touren, die abseits des normalen Straßenverkehrs durch idyllische Berglandschaften führten.

+ Weiterlesen

BMW Motorrad Days – das bedeutet seit jeher auch Zeit für unvergessliche Ausfahrten. Mit Motorradfahrern aus aller Welt nahmen Hunderte Besucher am großen Motorrad-Korso teil. Auch beim Custom Ride-out standen erneut Dutzende von beeindruckenden Umbauten im Rampenlicht.

Beim legendären Classic-Korso fuhren viele wunderschöne Maschinen durch die Straßen von Garmisch-Partenkirchen und hielten damit den gesamten Stadtverkehr auf, durchgewunken von der örtlichen Polizei. Mit dabei: topgepflegte Klassiker, moderne Supersportler kleine bis ganz große Hubräume – ein Bike schöner als das andere.

+ Weiterlesen

Die Besten testen und ohne Führerschein fahren.

Die Besten testen und ohne Führerschein fahren.

Klarer Fall: Die BMW Motorrad Days boten viele Möglichkeiten, Motorradfahren auszuprobieren. Wie gewohnt stand eine breite Auswahl an BMW Motorrädern aus allen Segmenten für Probefahrten zur Verfügung – egal, ob Tourer, Sportler, Roadster, Heritage, Adventure oder Urban Mobility. Hunderte von Bikes und hunderte von Probefahrten unternahmen die Besucher an allen drei Tagen. Erstmals gab es die Möglichkeit, den K 1600 Bagger zu testen. Auf große Resonanz stießen auch die Helmtests – aufsetzen und ausprobieren lautet das Motto. Wer noch keinen Motorradführerschein hatte, dem machten die BMW Motorrad Days vielleicht Lust aufs Motorradfahren, denn unter fachkundiger Anleitung konnten eine Vielzahl an Besuchern auf dem Parkplatz des Eisstadions erste Fahrversuche auf einem Motorrad unternehmen.

+ Weiterlesen

Lust auf Enduro.

Lust auf Enduro.

Ein Hauch von Abenteuer? Ein bisschen Offroad? Die Endurostrecke am Fuße des Hausbergs bot Einsteigern ebenso wie ambitionierten Enduro-Enthusiasten einen spannenden Parcours: Offroad-Begeisterte fanden unter Anleitung erfahrener Instruktoren heraus, was die BMW GS-Modelle auch abseits befestigter Wege können. Ohne Zweifel: Spaß am Fahren abseits des Asphalts hatten alle Teilnehmer.

+ Weiterlesen

Zu Gast in der Custom Village.

Die Szene war groß, vielseitig und versammelte sich in Garmisch-Partenkirchen. Die Leidenschaft zu Motorrädern und ihr ungebrochener Drang, aus hervorragenden Bikes einzigartige Umbauten zu kreieren, bringt die großen Namen der Customer Szene auf den BMW Motorrad Days zusammen: Krautmotors, Unit Garage, Hammer Kraftrad, Nagel Motors, Temple Choppers und Berham Customs, um nur einige zu nennen. Was beispielsweise am Stand von Urban Motor geschah, war eine höchst spannende Angelegenheit: Vor den Augen der Besucher baute die Customschmiede aus Berlin eine R 80 ST um und hauchte dem guten alten Boxermotor neues Leben ein. Wer da nicht vor Ehrfurcht in die Knie ging... 

+ Weiterlesen

Zahlreiche Partner am Start.

Zahlreiche Partner am Start.

Da schlug das Herz des Motorradfahrers höher: Rund 100 Aussteller zeigten exklusive Produkte rund um das Thema Motorrad. Motorrad-Ausrüster wie Touratech, Wunderlich, SW-Motech, Ilmberger Carbonparts, AC Schnitzer und ZTechnik waren vertreten und komplettieren mit ihren Parts manches Bike. Firmen wie Martin Edition, Kesstech GmbH und Edelweiss – Motorsport and friends lockten ebenfalls zahlreiche Besucher. Mit von der Partie waren unter anderem auch Rennkuh, WÜDO Motorrad, und verschiedene Hersteller von Auspuffanlagen wie Siebenrock, Hattech und Akrapovic. Namhafte Reifenhersteller boten ihre aktuellen Pneus an. Auf den BMW Motorrad Days 2017 war wieder alles da – sogar Ölwechsel, Reifenservice und eine Reparaturannahme waren möglich. Darüber hinaus konnten die Biker im Ausstellungszelt BMW Motorrad Travel, Training, Testride ihr nächstes Abenteuer planen, ein Fahrtraining und weitere Probefahrten vereinbaren.

+ Weiterlesen

Weltpremieren & Aktuelles

Die neuesten Bikes, Features und Zubehörteile.

Die BMW Motorrad Days sind die perfekte Anlaufstelle, um sich über die aktuelle Modellpalette zu informieren und die aktuellsten Highlights zu erleben. Im Ausstellungszelt oberhalb der Event Arena befand sich wieder die große BMW Motorrad Ausstellung und die BMW Motorrad Ride & Style Kollektion. Experten an Ort und Stelle informierten über die neuesten Bikes, Details und Hintergrundinfos. Probesitzen war ausdrücklich erlaubt.

Mehr erfahren

Der Rennfahrer: Peter Hickman.

Rennfahrer Peter „Hicky“ Hickman fuhr bei der TT Tourist Trophy auf der Isle of Man die beeindruckende HP4 RACE und kam mehrfach aufs Siegertreppchen. Auf den BMW Motorrad Days schwärmte der Brite von dem Bike mit Carbonrahmen und -felgen. In der Event Arena sprach Hicky die Perfektion der HP4 RACE an und begeisterte nicht nur die Rennsportfans, sondern steckte auch die anderen Besucher mit seiner Leidenschaft für den Racer und die Marke an. "Es war ein Traum, das Bike bei der Tourist Trophy zu fahren", erzählte Hicky den Zuschauern.

+ Weiterlesen

Wincent Weiss' Herz schlägt für Garmisch.

Wincent Weiss' Herz schlägt für Garmisch.

Erstmals zu Gast in Garmisch-Partenkirchen und schon begeistert von den BMW Motorrad Days: Wincent Weiss ließ sich von den zahlreichen Ausstellungen und Shows inspirieren und genoss die Gespräche mit den Stuntridern Sarah Lezito und Mattie Griffin. Der Sänger engagierte sich am Abend als Losfee und ermittelte den glücklichen Gewinner einer BMW R 1200 GS, dessen Überraschung so groß war wie die Freude. Damit nicht genug: BMW Motorrad verloste außerdem eine BMW R nineT. 

+ Weiterlesen

Schauspielerkollegen am Start.

Schauspielerkollegen am Start.

Sie verbindet eine langjährige Freundschaft: Alte Freunde der BMW Motorrad Days sind Hannes Jaenicke und Daniel Rösner. Die Schauspielerkollegen lernten sich zufällig über den Wassersport kennen; sie teilen die Leidenschaft fürs Surfen. Die andere Passion der beiden heißt BMW Motorrad. Beide mischten sich auf dem Event unter die Gäste, fuhren auf brandaktuellen Bikes und waren bei verschiedenen Ausfahrten am Start. „Die Location in Garmisch-Partenkirchen ist sehr beeindruckend, micht reizt es total die Customizerszene zu sehen“, erzählte Daniel Rösner, der Markenbotschafter für BMW Motorrad ist und selbst eine BMW R nineT Pure fährt.

+ Weiterlesen

Small Talk? Expertentalk!

Small Talk? Expertentalk!

Im Ausstellungspavillon bot sich die Gelegenheit direkt von den BMW Motorrad Produktmanagern und Entwicklern Insider-Informationen über die Modelle und Kollektionen zu erhalten und damit auch etwas Transparenz in die Arbeit der BMW Motorrad Entwicklungsabteilung zu erhalten. Chris Gonschor, Uwe Geyer und Sepp Mächler von BMW Motorrad sowie der Rennfahrer Peter „Hicky“ Hickman fachsimpelten in der Event Arena mit reichlich Benzin im Blut über die Vision, Performance und Komponenten der HP4 RACE.

Darüber hinaus berichteten Weltreisende und Motorrad-Legenden wie Michael Martin, Rolf Lange, Christoph Köhler von MotorCircus oder Lei Jona im BMW Motorrad Cinema in der US Lodge von ihren spannenden Erlebnissen. Die abenteuerlichen Erzählungen machten Lust aufs Reisen, auf Menschen und Kulturen – inspirierende Momente auf dem Planeten Erde, die man sonst nur selten zu sehen bekommt.

+ Weiterlesen

Eine große internationale Community.

Eine große internationale Community.

Wo man ging und stand: Auf den BMW Motorrad Days trafen wieder Menschen aus zahlreichen Ländern aufeinander. Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch war auf dem gesamten Areal zu hören. Eine fünfköpfige Bikergruppe aus der Bretagne hatte eine Fahrt von 1500 Kilometern auf sich genommen, um Teil des Events zu sein. René Constantin kam zum wiederholten Mal nach Garmisch-Partenkirchen. „Ich mag die Atmosphäre, es ist das Gesamtpaket an Shows und Produkten, das mich fasziniert und hierhin treibt. Und: Hier kommen so viele verschiedene Menschen zusammen, das ist großartig.“ Tausende Biker hatte es nicht nur aus Europa nach Garmisch-Partenkirchen gelockt. Beispielsweise amüsierte sich auch Byron Coetzee aus Südafrika auf dem dreitägigen Event. 2016 gewann er mit seinen Teamkollegen die GS Trophy in Thailand. Aus Japan und Malaysia waren einige BMW Motorradfans gekommen. Eine besonders weite Anreise hatte GS Rider Prasit Aphiphunya, er legte 18.000 Kilometer mit seinem Bike zurück.

+ Weiterlesen

ATMOSPHÄRE

Garmisch-Partenkirchen steht Kopf.

Schon am frühen Morgen waren die Zeichen in Garmisch-Partenkirchen ganz auf Motorrad gestellt. Die ersten Bikes brausten schon morgens durch den Ort, schnurstracks zu den BMW Motorrad Days. Bei sommerlichen Temperaturen genossen die Biker das familiäre und entspannte Ambiente auf dem Gelände, gespickt mit actiongeladenen Shows. Die Mischung aus den zahlreichen Programmpunkten und ausgestellten Neuheiten lockte viele Rider zum wiederholten Mal auf das Eventgelände. Aber nicht nur alte Bekannte ließen sich von den aktuellen Modellen, den Probefahrten, Zubehörteilen, dem Enduro Park und den Stuntshows mitreißen. Auch neue BMW Motorradfans waren aufs Bike gekommen – für viele bestimmt bald neue Tradition. Für alle etwas dabei: An den Nachwuchs war ebenfalls gedacht und so kamen die Jungen und Mädchen im Kinderland bis in die frühen Abendstunden auf ihre Kosten. Auch ein spannender Kids Parcours bot ihnen ein actionreiches Wochenende in familiärer Umgebung.

Am Sonntagmorgen wurde dann beim bayerischen Frühstück zünftig oder dem jährlichen Motorrad-Gottesdienst der Sonntagmorgen besinnlich begangen. Nach einem entspannten Tag gingen dann die diesjährigen BMW Motorrad Days mit einem müden und dennoch fröhlichen Team und glücklichen Besuchern zu Ende.

+ Weiterlesen

Party hier, Konzerte da.

Party hier, Konzerte da.

Schon die Welcome-Party mit den Bogus Brothers im BMW Motorrad Partyzelt traf den Nerv der Gäste und machte Lust auf drei abwechslungsreiche und spannende Tage. Die Bogus Brothers sind für ihre lebhaften Bühnenshows, ausgefallenen Kostüme und vollen Konzertsäle bekannt. Bei dieser fünfköpfigen Band aus UK mit einem sensationellen Gitarristen stand kein Fuß mehr still. Das Publikum bekam Songs aus verschiedenen Jahrzehnten und unterschiedlichen Stilrichtungen zu hören.

+ Weiterlesen

Im wahrsten Sinne des Wortes ging bei der Rob Ryan Roadshow mit Rockabilly, Country und Blues die Post im Stil vergangener Tage an der Pure&Crafted Bühne am Motodrom ab. Zum Genießen und Ausklingen eines ereignisreichen Tages lauschten viele Besucher dem Gitarrensound von Jimmy Rogers am Lagerfeuer. Ebenfalls beste Stimmung verbreiteten DJ Robert, Gerry & Gary und The Dead Lovers.

Hingucken und Hinhören fiel bei der rockigen Frauencombo Push It Up in der US Lodge nicht schwer: Die fünf Girls aus Hamburg mischten die BMW Motorrad Days richtig auf und verbreiteten eine einzigartige Partystimmung.

+ Weiterlesen
Weitere Stories, die Dich interessieren könnten.
Passende Motorräder.