MOST, 03. - 05. JULI 2020

Der Kurs liegt mitten in einer Kohlengrube der Tschechischen Republik und gilt als Geheimtipp im Osten. Zwei Mutpassagen müssen bewältigt werden, zwei schnelle Abschnitte und ein langsamer Teil. Die 12 bis 14 Meter breite Strecke mit teilweise knackigen neun Links- und 12 Rechtskurven bekam 2008 einen neuen Asphalt und ist eben. Im nordböhmischen Most wird flüssig im Uhrzeigersinn gefahren. Seitens der FIM besteht eine Streckenhomologation für 39 Motorräder. 

+ Weiterlesen
Die Strecke in Zahlen.

Entfernung von Berlin: 310 km
Länge: 4212 m
Rechtskurven: 12
Linkskurven: 9
Mindestbreite: 12 m
Sanitäre Anlagen: ja
Tankstelle im Fahrerlager: ja
Restaurant/Imbiss im Fahrerlager: ja

ASSEN, 14. - 16. AUGUST 2020

Der offizielle Name der Strecke ist TT Circuit Assen. Die Buchstaben TT stehen für Tourist Trophy und sind von den berühmten TT-Rennen auf der Isle of Man abgeleitet. Das Gelände des TT Circuit ist etwa 130 Hektar groß. Die Strecke wurde speziell für Motorradrennen konzipiert, hat einen sehr flüssigen Verlauf und eine abwechslungsreiche Mischung aus schnellen und langsamen Passagen. Eine spektakuläre Kurve befindet sich vor Start-Ziel. Dazu kommt eine 1.-Gang-Kurve.

+ Weiterlesen
Die Strecke in Zahlen.

Entfernung von Berlin: 585 km
Länge: 4542 m
Rechtskurven: 12
Linkskurven: 6
Längste Gerade: 487 m
Mindestbreite: 10 m
Sanitäre Anlagen: ja
Tankstelle im Fahrerlager: ja
Restaurant/Imbiss im Fahrerlager: ja

LAUSITZRING, 11. - 13. SEPTEMBER 2020

Der Lausitzring ist eine der modernsten Rennstrecken Europas. Der für Zuschauer gut einsehbare Lausitzring gilt als technisch und körperlich sehr anspruchsvolle Strecke. Flüssige Kurven folgen auf knackige Ecken.

+ Weiterlesen
Die Strecke in Zahlen.

Entfernung von Berlin: 135 km
Länge: 4255 m
Rechtskurven: 5
Linkskurven: 8
Längste Gerade: 800 m
Mindestbreite: 11 m
Sanitäre Anlagen: ja
Tankstelle im Fahrerlager: ja
Restaurant/Imbiss im Fahrerlager: ja

HOCKENHEIMRING, 25. - 27. SEPTEMBER 2020

Der Hockenheimring hat als Strecke für das IDM-Finale bereits Tradition. Das erste Motorradrennen überhaupt fand im badischen Motodrom schon 1932 statt. Für die Kleinstadt Hockenheim begann ein märchenhafter Aufstieg. 1957 wurde der erste Motorrad-Grand Prix in Hockenheim ausgetragen. Weil der alte Kurs zu lang war und in den langen Waldabschnitten kaum etwas für die Zuschauer zu sehen war, wurde eine kürzere Strecke mit besseren Überholmöglichkeiten geschaffen. 2003 war alles fertig. Der Hockenheimring ist ein flüssig zu fahrender Rechtskurs mit der ultraschnellen Parabolica-Linkskurve. Das Motodrom hat Kultcharakter. 

+ Weiterlesen
Die Strecke in Zahlen.

Entfernung von Berlin: 630 km
Länge: 4574 m
Rechtskurven: 10
Linkskurven: 7
Längste Gerade: 1040 m
Mindestbreite:
 8,5 m
Sanitäre Anlagen: ja
Tankstelle im Fahrerlager: ja
Restaurant/Imbiss im Fahrerlager: ja
Zeltplatz: ja

spinner